Projektmanager*in für Digitalisierung

Die Künstlerhaus Bethanien GmbH sucht zum 01.05.2022 eine/einen Projektmanager*in (m/w/d) für den fortlaufenden Auf- und Ausbau ihrer eigenen digitalen Infrastruktur der Organisation in Teilzeit (20 h/Woche).

In den Jahren 2022-2024 sollen grundlegende digitale Strukturen eingerichtet werden, die den Arbeitsalltag in der Organisation erleichtern und innovative Formate zum digitalen Wissenstransfer entwickelt werden. Die Aufgabe besteht vor allem darin, die wesentlichen bestehenden Arbeitsprozesse unserer Organisation zu überblicken, Konzepte zu deren Optimierungen, insbesondere im Bereich des digitalen Archivs (Datenbank) zu entwickeln und sukzessive deren Realisierungen zu planen, (selbst) umzusetzen und/oder deren Umsetzung anzuleiten und eigenverantwortlich zu begleiten, insbesondere auch Finanzierungsformen für diese Vorgänge zu finden.

Das Künstlerhaus Bethanien ist ein internationales Kulturzentrum in Berlin. Als Atelierhaus und Arbeitsstätte für professionelle Künstlerinnen und Künstler, vielschichtig strukturierte Projektwerkstatt und Veranstaltungsort hat es sich die Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst zum Ziel gesetzt.

Aufgaben:

  • Aufbau einer Datenbank inclusive Verschlagwortung und Zugriffsoptionen
  • Fortführung der bisherigen Digitalisierung des Datenbestandes (Bild, Ton, Video, Text)
  • Digitalisierung der Verwaltungsprozesse (z.B. E-Rechnungen, E-Vergabe, digitales Archiv)
  • Entwicklung von digitalen Veranstaltungs- und Vermittlungsformate
  • Aufnahme und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Steuerung von Weiterbildungsmaßnahmen zum Erwerb digitaler Kompetenzen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Einführung von digitalen Kollaborationstools sowie Optionen des Mobilen Arbeitens
  • Akquise von Fördermittel (Land, Bund, EU)

Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikationen
  • Praktische Berufserfahrung in der operativen Projektleitung inklusive Konzeptionierung, Weiterentwicklung, Durchführung und Evaluation
  • Fundiertes Wissen der aktuellen Technologien und datenbankgestützten IT-Lösungen
  • Kreativität bei der Lösung künstlerisch-technischer Problemstellungen
  • Selbständige Arbeitsweise und gutes Selbst-, Zeit- und Projektmanagement

Wir bieten:

  • Eigenständigen Gestaltungsfreiraum des Aufgabenprofils
  • Vergütung nach TVL E11, 0,5
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit bei flexiblen Arbeitszeiten

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle qualifizierten und vollständigen Bewerbungen

bis 31.03.2022 an bewerbung@bethanien.de.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00