Projektkoordinator*in Digitalisierung

Das Bauhaus – Archiv / Museum für Gestaltung (BHA) besitzt die weltweit größte Sammlung zur Geschichte des Bauhauses (1919-1933), der bedeutendsten Schule für Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts. In einem vom Bauhaus-Gründer Walter Gropius entworfenen Gebäude präsentiert die Berliner Bauhaus Institution als Museum für Gestaltung Schlüsselwerke seiner Sammlung und erforscht als internationale Forschungsstätte Geschichte und Wirkung des Bauhauses. Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses im Jahr 2019 wird das vom Bauhaus-Gründer Walter Gropius entworfene Gebäude denkmalgerecht saniert und um einen Neubau erweitert. In der Zwischenzeit (bis voraussichtlich Ende 2022) sind die Mitarbeiter*innen am Interimsstandort in Charlottenburg mit den Vorbereitungen für die Neupräsentation der Sammlung, Planung und Betrieb des künftigen Museums befasst. Die baubedingte Schließung der Ausstellung und des Archivbetriebs bieten die einmalige Gelegenheit, umfangreiche Digitalisierungsvorhaben in den Sammlungen umzusetzen.

Für die Dokumentation und Digitalisierung der Sammlung (Umsetzung der Digitalisierungsstrategie) des Bauhaus-Archivs sucht das BHA ab sofort und in Vollzeit – zunächst für zwei Jahre befristet eine*n  Projektkoordinator*in Digitalisierung (m/w/d)

Entgeltliche Einschaltung

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement und Koordination der interimistischen Arbeiten im Bereich Sammlungen (Restaurierung, Dokumentation und Digitalisierung) in enger Abstimmung mit der Projektleitung
  • Organisation der gesamten Produktionsabläufe zur Realisierung der Digitalisierung
  • Steuerung der Abstimmungsprozesse und Prioritäten mit internen und externen Partnern
  • Zentrale Koordinierung von Produktionslisten für die Restaurierung, Dokumentation und Digitalisierung
  • Verantwortliche Überwachung der Kosten- und Finanzierungspläne sowie administrativer Arbeiten, in enger Abstimmung mit der Verwaltung
  • Koordination der Datenlieferungen in enger Abstimmung mit der IT-Administration
  • Mitarbeit bei den Verhandlungsführungen mit in- und ausländischen Auftragnehmern
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Ausschreibungen und Vorbereitung von Vergabeverfahren
  • Organisation von Transporten und Versicherungen
  • Terminkoordination und Assistenz bei der Vor- und Nachbereitung von Arbeitstreffen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement, Sammlungsmanagement, Medienwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang
  • Einschlägige Erfahrungen im Sammlungsmanagement und in der Planung und Organisation von Digitalisierungsprojekten
  • Mehrjährige Erfahrung als Projektmanager*in mit Bezug zur Museum- und/oder Archivarbeit
  • Gute Kenntnisse und Interesse an der Geschichte des Bauhauses wünschenswert
  • Offener Kommunikationsstil. Verhandlungsgeschick und Kontaktstärke
  • Hohe Motivation und Selbstständigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Effizientes Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Programmen (insb. Excel) und museumsspezifischen Datenbanken (MuseumPlus)

Unser Angebot für Sie:

  • Attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • Selbstständiges Handeln in einem motivierten und professionellen Umfeld
  • Tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag TVöD/VKA mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 11, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.06.2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de unter Angabe der Kennziffer KP_3260.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen vom Bauhaus-Archiv e.V. und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.
Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Jansen unter der angegebenen E-Mail Adresse oder der Telefonnummer +49 201 63 462 798 zur Verfügung.
KULTURPERSONAL GmbH
Huyssenallee 78-80
45128 Essen
www.kulturpersonal.de

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00