Produktionsleitung Kostümabteilung

Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld.

Bei den Salzburger Festspielen ist ab Mai 2020 (spätestens Oktober 2020) folgende Position zu besetzen:

Werbung

 

Produktionsleitung Kostümabteilung (m/w/d)

Vollzeit 40 Stunden/Woche

 

Die Kostümentwürfe der Produktionen der Mozartwoche, Oster-, Pfingst- und Sommerfestspiele werden durch ein 30-köpfiges Kostümteam, welches in den Sommermonaten Juli und August auf bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (inkl. Zusatzwerkstätten, Maske und Garderobe) aufgestockt wird, realisiert. Die Produktionsleitung verkörpert das Bindeglied zwischen den Kostümwerkstätten, Maske, Garderobe und allen technischen sowie künstlerischen Abteilungen im Haus. Diese komplexen Anforderungen erfordern ein hohes Maß an Wissen, Instinkt und Empathie

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Vorbereitung der zu betreuenden Produktionen und Terminkoordination mit den künstlerischen Teams und Werkstätten
  • Vorbereitung und Begleitung der Endproben bis zu den Premieren
  • Begleitung von Kostümabgaben (mustern aller Materialen, Kostümteile und Accessoires)
  • Planung, Koordination und Dokumentation von Anproben
  • Erstellung von Protokollen, Arbeitslisten und Dossiers für die Produktionsplanung
  • Koordination der Fremdvergaben, Abwicklung und Kontrolle der kompletten externen Fertigung
  • Ausschreibungen und Verhandlungen mit externen Firmen
  • Koordination von Reiseterminen und Kostümtransporten
  • Erstellung von Kalkulationen für Materialien und Werkstattzeiten
  • Bestellwesen und Recherche (u.a. Material, Schuhe, Accessoires etc.)
  • Abschluss und Dokumentation der Produktionen

Erwartet werden:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Handwerk, Studium Kostümbild/Modedesign und/oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Theater-/Festivalbetrieb
  • Gutes Verständnis für komplexe abteilungsübergreifende Arbeitsprozesse und Planungstätigkeiten sowie ausgeprägtes Kostenverständnis
  • Sehr gute Kenntnisse in der Kostümgeschichte
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Stilsichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Eigenverantwortung, selbständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Organisationstalent
  • Freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Mitarbeiter/innen, Künstlern und externen Partnern
  • Bereitschaft zu Überstunden und 6-Tage-Woche im Zeitraum Juli und August

Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt von mindestens € 39.000, – brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten vorgesehen.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise und Dienstzeugnisse) senden Sie bitte per E-Mail an: personal@salzburgfestival.at

Salzburger Festspielfonds
z.H. Frau Solveig Eckert
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
Mail: personal@salzburgfestival.at