Orchesterwart*in

Aufgaben:

Vorbereitung der Spielstätten (Openair-Bühne sowie Schlechtwetter-Ausweichquartier): Aufstellung Sessel und Pulte, Pultlampen – Verkabelung, Aufbau Schlagwerk, Noten

Werbung

Abbau nach den Proben bzw. Vorstellungen

Transport des Instrumentariums (Pauken, Schlagwerk) im Fall der Übersiedlung

Betreuung der Orchestergarderoben

Unterstützung des operklosterneuburg-Teams auch in anderen Bereichen nach Bedarf

Besorgung von Leuchtmitteln für Pultlampen u.ä.

Dienste (ab 17:00):

Proben

Juni: Wien: 22., 24., ab hier Klosterneuburg: 25., 28., 29., 30.

Juli: 1., 3.

Aufführungen (*optionaler Termin, Bekanntgabe ja/nein Anfang Juli)

Juli: 4., 6., 9., 11., 13., 16., 19., 21. (Kindervorstellung Beginn 18:00 Uhr), 23., 25., 27., 31.

August: 2., 4*

Anforderungsprofil:

teamfähig, flexibel und belastbar, sehr selbständiges Arbeiten, große Einsatzbereitschaft, Interesse an Orchester und Musiktheater von Vorteil

Geboten wird:

die Möglichkeit, Erfahrung im Festivalbetrieb zu sammeln, gutes Arbeitsklima in einem spannenden Umfeld, auf Wunsch Praktikumsbestätigung

Honorar:

1.000.- Euro pauschal

der optionale Termin wird gesondert besprochen

Bewerbung:

Walter Drewes (Beethovenphilharmonie)

drewes@kunstmonitor.at

T: +43 676 / 65 123 15

Jetzt teilen