Museumsleitung

Die Alte Hansestadt Lemgo ist eine kreisangehörige Stadt mit hoher Lebensqualität und rund 42.000 Einwohnerinnen und Einwohnern im Kreis Lippe. 800 Jahre Stadtgeschichte verbinden sich hier mit einem vielfältigen Kultur- und Bildungsangebot sowie zukunfts-weisender Lehre und Forschung auf dem Hochschulcampus. Als moderner und innovativer Dienstleister beschäftigen wir ungefähr 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zum Geschäftsbereich Kultur gehören neben den Einrichtungen Stadtarchiv, Stadtbücherei und Musikschule das Museum zur Stadtgeschichte „Hexenbürgermeisterhaus“, das Künstlerhaus „Junkerhaus“ sowie die Gedenkstätte zur jüdischen Geschichte „Frenkel-Haus“. Die Prägung und historische Bedeutung der drei Häuser sind gleichermaßen Verpflichtung und Chance, lebendige Orte für die Lemgoerinnen und Lemgoer sowie für die Gäste der Stadt zu sein.

Werbung

Bei uns finden Sie die besten Voraussetzungen, um Ihre beruflichen Zukunftspläne zu verwirklichen.

Die Alte Hansestadt Lemgo sucht zum 1. Oktober 2019 oder früher eine

Museumsleitung (w/m/d)

Die Vergütung dieser unbefristeten Vollzeitstelle erfolgt nach EG 13 TVÖD.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche und organisatorische Leitung der Museen „Hexenbürgermeisterhaus“ und „Junkerhaus“ sowie der Gedenkstätte „Frenkel-Haus“
  • Erarbeitung und Umsetzung von Ausstellungskonzepten
  • Betreuung, Weiterentwicklung und wissenschaftliche Erschließung der Sammlungsbestände
  • Verantwortung für Konzeption und Realisierung von Sonderausstellungen und Veranstaltungen
  • Entwicklung eines museumspädagogischen Programms in Zusammenarbeit mit schulischen und außerschulischen Einrichtungen
  • Erarbeitung von Vermittlungskonzepten, auch zur Gewinnung neuer Besucher-gruppen
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie Akquise von Drittmitteln
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit regionalen und überregionalen Netzwerken sowie mit relevanten Akteuren der Kunst- und Museumsszene
  • Repräsentation nach innen und außen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer geisteswissenschaftlichen Fachrichtung (Master oder vergleichbar)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der musealen Arbeit (Sammeln, Forschen, Aus-stellen, Vermitteln)
  • Kenntnisse der Museumspädagogik wünschenswert
  • Überzeugungs-, Kooperations- und Repräsentationsfähigkeit, Erfahrung in Gremienarbeit
  • Strukturiertes, selbständiges und teamorientiertes Auftreten
  • Organisationsgeschick und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute MS-Office Kenntnisse

Das Angebot für Sie:

  • Gute Einarbeitungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung bei der VBL
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV
  • Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Flexible Arbeitszeiten

Die Alte Hansestadt Lemgo ist eine moderne und familienfreundliche Verwaltung. Sie unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von beruflichem Engagement und familiären Aufgaben. Familienfreundlichkeit ist nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch eine nachhaltige Zukunftsinvestition, von der die Stadt und ihre Beschäftigten gleichermaßen profitieren. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Stadt ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen sich zu bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.05.2019 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer Pdf-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail (bewerbung@kulturpersonal.de) unter Angabe der Kennziffer KP_3188.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.

Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Jansen unter der angegebenen E-Mail Adresse oder der Telefonnummer +49 201 63 462 798 zur Verfügung.

KULTURPERSONAL GmbH
Huyssenallee 78-80
45128 Essen
www.kulturpersonal.de

Jetzt teilen