[München] Goethe-Institut | ProjektreferentIn | 30.11.16 [TVöD]

Projektreferent/-in in der Zentrale in München

Das Goethe-Institut e. V. sucht für die Zentrale in München für die Abteilung „Zentrale Dienste“ für die Zeit vom 01.01.2017 (oder später) bis 31.12.2018 in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche) eine/-n engagierte/-n Projektreferenten/-in.
Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    Leitung und Durchführung des Projekts „Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung am Goethe-Institut“ in der Zentrale, den Goethe-Instituten in Deutschland und innerhalb der EU
    Konzeption des Projekts inkl. Zeitmanagement
    EU-weite Koordinierung der betroffenen Arbeitsbereiche (Zentrale, Goethe-Institute in Deutschland und in der EU)
    Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen der Zentrale, insbesondere mit Abt. 70 – Recht und dem IT-Bereich sowie den Regionen
    Enge Zusammenarbeit mit dem externen Datenschutzbeauftragten und externen rechtlichen Berater/-innen
    Regelmäßige Berichterstattung über Fortgang des Projekts an die Abteilungsleitung und den Vorstand
    Dokumentation des Projekts & Sicherstellung der Überführung in die Linie

Ihr Profil:

    Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, beispielsweise Jura, Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaft oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
    Interesse an datenschutzrechtlichen Fragestellungen, idealerweise bereits erste Erfahrungen
    Nachgewiesene Erfahrung in Projektleitung und -management
    Hohes systematisches und analytisches Denkvermögen
    Hohe kommunikative und soziale Kompetenz; Teamfähigkeit; Überzeugungskraft; Belastbarkeit
    Gute IT-Kenntnisse in MS-Office
    Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
    Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 13. Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Ansprechpartner:
Sollten Sie fachliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dr. Daniela Timm-Goltzsch, Referentin Abteilung Zentrale Dienste, Recht, +49 89 15921-519.

Bewerbungsportal:

https://bewerbungen.goethe.de/sap/bc/webdynpro/sap/hrrcf_a_applwizard?PARAM=cG9zdF9pbnN0X2d1aWQ9MDA1MDU2ODk2Q0E4MUVENkFBQ0Q2REE0NEJDMTIwQkI%3d&sap-wd-configid=ZAC_GI_HRRCF_A_APPLWIZARD&sap-configid=ZAC_GI_HRRCF_A_APPLWIZARD&sap-accessibility=&sap-client=100&sap-language=DE#

Jetzt bewerben Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 30.11.2016.
Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet Z702202.

Bitte wenden Sie sich bei technischen Fragen an: bewerbungen-hotline@goethe.de.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00