Mitarbeiter*innen Förderprogramme

Die Stiftung Kunstfonds ist eine bundesweit agierende, autonome Fördereinrichtung, die getragen wird von Künstlerverbänden und Organisationen des Kunstbetriebs. Sie setzt sich dafür ein, künstlerisches Schaffen bundesweit zu fördern und die Vermittlung zeitgenössischer bildender Kunst zu unterstützen. Dafür vergibt sie Stipendien und Projektzuschüsse an Künstler:innen und fördert Ausstellungen und Publikationen. Im Künstlerarchiv betreut die Stiftung bedeutende Lebenswerke bildender Künstler:innen, um sie dauerhaft öffentlich zugänglich zu halten. Das Archiv initiiert Forschungs- und Ausstellungsprojekte und verleiht die Kunstwerke an Ausstellungshäuser und Museen.
Im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR hat die Stiftung Kunstfonds mehrere Sonderförderprogramme ausgeschrieben: Stipendien für bildende Künstler:innen, Projektförderungen für kunstvermittelnde Akteure, Ausstellungsförderungen für Galerien und Kunstvereine sowie Kickstarter-Zuschüsse für Absolvent:innen von Kunsthochschulen.

Zur Umsetzung dieser NEUSTART KULTUR-Sonderförderprogramme sucht die Stiftung Kunstfonds zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei
Mitarbeiter:innen Förderprogramme (w:m:div)
Die Vergütung der beiden Vollzeitstellen erfolgt nach TVöD EG 9b Bund. Sie sind vorläufig bis zum 30.06.2023 befristet.

Ihre Aufgaben:
• Bearbeitung und verwaltungsseitige Prüfung digital eingereichter Förderanträge als Vorbereitung zum Vergabeverfahren durch eine Jury
• Durchführung der zugewiesenen digitalen Bewerbungs-, Vergabe- und Förderverfahren
• Erstellung von Förderverträgen
• Prüfung der Verwendungsnachweise
• Digitale Aktenführung und Archivierung
• Unterstützende Tätigkeiten für die fachlich vorgesetzten Leitungskräfte

Ihr Profil:
• Abgeschlossene Ausbildung oder Studium, idealerweise im kunstwissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich
• Gute Kenntnisse der zeitgenössischen bildenden Kunst in Deutschland
• Solide Arbeitserfahrung im Bereich der Antragsverwaltung und/oder der Durchführung von Förderprogrammen
• Grundkenntnisse des Zuwendungs- und Vergaberechts
• Versierter Umgang mit Microsoft Office Programmen
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
• Belastbarkeit, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen unter anderem:
• Ein künstlerisch geprägtes Umfeld
• Ein engagiertes, hochmotiviertes und kreatives Team
• Die Vorzüge einer Tarifbeschäftigung, wie die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets und zusätzliche Altersversorgung, etc.

Die Stiftung Kunstfonds begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Bewerber:innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 16.01.2022 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) und benennen diese folgendermaßen:

KP_3352_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie die Datei per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de. Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stiftung Kunstfonds und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Felicitas Fletcher unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 (0)201 822 89 160 zur Verfügung.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00