Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Personal/HR

Die Wiener Staatsoper GmbH sucht für die Abteilung Personal, Recht und Organisation
ab 1. September 2020 eine/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Personal/HR

Ihre Aufgaben
– Unterstützung der Abteilungsleitung bei aktuellen Personal/HR-Projekten und Organisation-
Agenden sowie bei organisatorischen und administrativen Tätigkeiten
– Mitarbeit bei Personalcontrolling, Berichtswesen, Recherchetätigkeit und
Präsentationserstellung
– Begleitung von Personal/HR-Agenden vom Eintritt bis zum Austritt der MitarbeiterInnen:
Ausstellung von Verträgen, Zeugnissen, Bestätigungen, Dokumentenmanagement etc.
– Eigenständige Unterstützung von Mitarbeiter/innen bei der der Erlangung von Aufenthaltstiteln
bzw. Beschäftigungsbewilligungen
– Erstellung und Überarbeitung von Vertragsmustern
– Ansprechperson für Mitarbeiter/innen in arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
– Weiterentwicklung des Personalverwaltungsprogramms
– Schnittstelle zur Personalverrechnung
– Abrechnung von Urlaubstagen, Überstunden, Wochenruhezeit und Krankenstand
– Evidenzhaltung von Nichtverlängerungs- und Kündigungsterminen
Unsere Erwartungen
– Abgeschlossene rechtliche oder kaufmännische Ausbildung (HAK, Universität/FH) bzw.
vergleichbare Ausbildung mit einem Schwerpunkt in Personalmanagement
– Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im Personal-/HR-Bereich
– Grundkenntnisse in Arbeitsrecht inklusive praktische Anwendung
– Sehr gute Kenntnisse in MS Office
– Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
– Freundliche und kommunikative Persönlichkeit mit Freude am Organisieren
– Eigenverantwortliches, selbstständiges und genaues Arbeiten sowie Teamgeist
– Serviceorientiertes und stressresistentes Denken und Handeln
– Flexibilität und Einsatzbereitschaft
Wir bieten
– Abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem attraktiven Unternehmensumfeld
– Eine langfristige Anstellung ab 1. September 2020 (Einarbeitung bzw. einzelne Übergabetage
davor)
– Ein dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Teamorientierung als auch Eigeninitiative gefragt sind
– 40 Wochenstunden all in, Zeitausgleich vorrangig im Juli und August
– Jahresbruttogehalt ab EUR 39.200 (Monatsbruttogehalt ab EUR 2.800,-) in Abhängigkeit von
Ihrem individuellen Qualifikationsprofil

Entgeltliche Einschaltung

Bewerbungen bitte ab sofort bis zum 26.6.2020 an Wiener Staatsoper GmbH, per Mail an
rechtsabteilung@wiener-staatsoper.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00