Mitarbeiter*in im Rechnungswesen

An der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik in Klagenfurt (GMPU) gelangt ehestmöglich eine Stelle als Mitarbeiter*in im Rechnungswesen in Form eines vollbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses (40 Stunden) zur Besetzung.

Aufgaben

  • Bearbeitung von Ein- und Ausgangsrechnungen
  • Erstellung von Zahlläufen
  • Mitarbeit bei Monats- und Jahresabschlüssen
  • Unterstützung der Sach- und Anlagenbuchhaltung
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Studiengebührenvorschreibungen
  • Berichte, Aktenvermerke, Protokolle und Statistiken
  • Datenpflege im Hochschulinformationssystem (ACF) und anderen Datenbanken
  • Bearbeitung von Anträgen z.B.: Dienstreisen, Urlaub, etc.
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen
  • Telefon und Schriftverkehr (Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache)
  • Ablage, Fristenverwaltung, Postbearbeitung
  • allgemeine Sekretariatstätigkeiten

Fachliche und allgemeine Anstellungserfordernisse

  • abgeschlossene Lehre als Bürokauffrau/Bürokaufmann oder Verwaltungsassistentin/Verwaltungsassistent
  • Berufserfahrung im Rechnungswesen
  • selbstständiges Bearbeiten zugewiesener Arbeitsbereiche
  • sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Erwünscht

Erfahrung im Assistenz- und Sekretariatsbereich

Gehalt: Monatsbruttolohn/Vollzeit € 1.960,00 (abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung)

Bewerbung

Interessent*innen mit entsprechenden Qualifikationen werden hiermit eingeladen, ihre Bewerbung vorzugsweise per Mail (PDF) an jobs@gmpu.ac.at (Betreff: Rechnungswesen) oder postalisch zu übermitteln:

Gustav Mahler Privatuniversität für Musik
z.Hd. Linda Stefitz, B.Sc.
Mießtaler Straße 8
9020 Klagenfurt

Bewerbungsfrist: 22.02.2022

Erforderliche Unterlagen

  • Bewerbung und Motivationsschreiben
  • Lebenslauf inkl. Foto
  • Ausbildungs- und Praxisnachweise

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind. Die GMPU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Im Sinne der sozialen Nachhaltigkeit der GMPU, die besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten berück-sichtigen möchte, werden Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00