Mitarbeiter*in der Bibliothek

An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung

Mitarbeiter_in der Bibliothek
im halben Beschäftigungsausmaß zum ehestmöglichen Zeitpunkt.

Aufgabenbereiche

·         Erwerbung (Bestellung und Rechnungsbearbeitung) von deutschsprachigen und internationalen Medien
·         Medienerschließung in Alma nach RDA (insbes. eBooks)
·         Mitarbeit im Bereich „Benützung & Information“ (Entlehnung, Medienmanipulation, Benützer_innenbetreuung, Schulungen etc.)
·         Mitarbeit und Engagement im Rahmen einschlägiger Kommissionen und Arbeitsgruppen des Bibliothekswesens

Anstellungsvoraussetzungen

·         abgeschlossener Grundlehrgang des Interuniversitären Universitätslehrgangs Library and Information Studies oder vergleichbare bibliothekarische Fachausbildung
·         fundierte Kenntnisse in den Bereichen Erwerbung und Medienerschließung
·         mehrjährige Erfahrung im Umgang mit dem Bibliothekssystem Alma
·         sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
·         Interesse an aktuellen Entwicklungen des Archiv-, Bibliotheks- und Informationswesens
·         Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
·         Genauigkeit und Sorgfalt im Umgang mit dem Medienbestand
·         Teamfähigkeit sowie serviceorientiertes und kund_innenfreundliches Auftreten
·         gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office)

Gewünschte Qualifikation

·         Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung und Verrichtung von Abenddiensten
·         Gender- und diskriminierungskritische Kompetenz

Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIa im halben Beschäftigungsausmaß beträgt derzeit Euro 1.105,1.

Interessent_innen bewerben sich bitte bis 01.12.2022 unter: www.akbild.ac.at/jobs

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Weiters bemüht sich die Akademie um die Herstellung von möglichst barrierefreien Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen. In diesem Rahmen unterstützt die Akademie aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen. Bewerber_innen können sich im Vorfeld an die Personalabteilung oder die Behindertenvertrauenspersonen der Akademie wenden. Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00