Mitarbeiter/in

Das Festspielhaus St. Pölten ist der führende Theaterbetrieb Niederösterreichs mit internationaler Strahlkraft. Das Mehrspartenhaus steht für Tanz, Musik und Musiktheater auf höchstem qualitativem Niveau. Die private Betreibergesellschaft des Festspielhauses St. Pölten, die NÖ Kulturszene BetriebsgmbH, ein Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, sucht per 03. September 2018 eine/n

Mitarbeiter/in künstlerisches Produktionsbüro Festspielhaus St. Pölten

(Karenzvertretung September 2018 – Dezember 2019 / Teilzeit / 30 Wochenstunden / Vorstellungspflicht)

Ihr Aufgabengebiet

Sie betreuen, ausgehend von der programmatischen Saisonplanung des Festspielhauses St. Pölten,  eigenständig internationale und regionale Kulturprojekte im Musik-, Tanz- und Musiktheaterbereich als Projektmanager/in – von Vertragserstellung bis Nachbereitung.

Werbung

Sie tragen budgetäre Projektverantwortung, verhandeln mit Koproduktionspartner/innen, Gastspielpartner/innen, Künstler/innen, Agenturen usw. und erarbeiten die notwendigen vertraglichen,  steuerlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen.

Ihre fachlichen Qualifikationen

Wir setzen einschlägige Berufserfahrung im Produktionsmanagement im Bereich Musik bzw. Tanz voraus. Sie zeichnen sich durch ihre Eigeninitiative, effizientes Projektmanagement und Teamfähigkeit aus. Verhandlungssicheres Englisch beherrschen Sie in Wort und Schrift und verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse.

Ihr persönliches Profil

Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihre Organisations- und Kommunikationsstärke, sowie  Ihren offenen Zugang zu allen inhaltsbezogenen Fragestellungen eines Kulturbetriebes. Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kreativität. Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und abends sind Sie gewöhnt.

Diese Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt ab EUR 1.600,- dotiert, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich. Idealerweise ist eine vergütete  tageweise Einarbeitung Ende Juni möglich.

Als Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GesmbH. bieten wir darüber hinaus innerhalb der gesamten NÖKU-Gruppe unternehmensübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten.

Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung bitte bis spätestens  25. April 2018 an Frau Elke Cumpelik. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unsere Online-Jobbörse unter www.noeku.at/jobs.

 

 

Jetzt teilen