Mitarbeiter/in für das Zentrum Fokus Forschung

Die Universität für angewandte Kunst Wien sucht ab sofort eine/n halbbeschäftigte/n administrative/n Mitarbeiter/in (20 Wochenstunden, vorläufig auf 12 Monate befristet, mit der Option auf ein unbefristetes Dienstverhältnis) für das Zentrum Fokus Forschung.

Das Zentrum Fokus Forschung dient zur Umsetzung von Projekten im postgradualen Forschungsfeld Kunst und Wissenschaft (Forschungsprojekte, inkl. Projekte im Doktoratsstudium Künstlerische Forschung) und zur Unterstützung von relevanten Entwicklungen von Kunst und Wissenschaft allgemein. Das Zentrum Fokus Forschung ist eine Einheit der Universität für angewandte Kunst Wien, in der – komplementär zu bestehenden Abteilungen der Angewandten – verstärkt unabhängige künstlerische Forschung entwickelt und vernetzt wird

Werbung

Anstellungserfordernisse:
– Matura an ESA, HAK oder vergleichbaren berufsbildenden höheren Schulen
– Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Aufgaben und Anforderungsprofil:
– Allgemeine Sekretariatsarbeit
– administrative Angelegenheiten (u.a. Betreuung von Studierenden im künstlerischen und wissenschaftlichen Doktorat sowie Betreuung von Lehrveranstaltungen)
– Koordinierung und Co-Organisation von Veranstaltungen über das Zentrum Fokus Forschung (u.a. Studierendenpräsentationen, Kolloquien, Terminkoordination)
– Website-Instandhaltung
– Koordination von Raumanfragen und Equipmentausleihe
– gute EDV-Kenntnisse
– organisatorisches und technisches Geschick, Belastbarkeit, Teamorientierung, hohes Engagement

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.030,8 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf richten Sie bitte in elektronischer Form bis 17. April 2019 an Alexander Damianisch, Zentrum Fokus Forschung der Universität für angewandte Kunst Wien: zff@uni-ak.ac.at

Die Universität für angewandte Kunst Wien steht als Arbeitgeberin für Chancengleichheit und Diversität und freut sich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten.

Jetzt teilen