Mitarbeit – Veranstaltungs- & Projektkoordination

Am Institut für Kompositionsstudien, Ton- und Musikproduktion der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist ab sofort eine Stelle als

Mitarbeiter_in
für Veranstaltungs- und Projektkoordination

zu besetzen.

Beschäftigungsausmaß: 15 Wochenstunden
Vertrag: unbefristet
Mindestentgelt: Gem. Kollektivvertrag beträgt das monatliche Bruttoentgelt € 974,70 (Verwendungsgruppe IIIa, Grundstufe). Bei anrechenbaren Vorerfahrungen ist ein Einstiegsgehalt von max. € 1.081,57 brutto/Monat möglich.

Anstellungserfordernisse:
·      Reifeprüfung
·      Erfahrung mit der Organisation von Musikveranstaltungen
·      organisatorische Kenntnisse (z.B. Raumverwaltungssysteme, Terminverwaltung, Programme für Homepages, Social Media)
·      fachliche Kenntnisse zu technischen Voraussetzungen, die für Aufführungen von zeitgenössischer Musik (inkl. Popularmusik) erfüllt werden müssen – von elektronischem Musikinstrumentarium über Technologien der Live-Elektronik bis hin zur Aufnahme von Konzerten/Studioprojekten in Bild und Ton

Gewünschte Qualifikationen:
·      Selbstständigkeit und Problemlösungskompetenz
·      Bereitschaft, bei Bedarf in den Abendstunden zu arbeiten
·      Englisch in Wort und Schrift
·      Interesse für Musik der Gegenwart (Klassik, Popularmusik, Filmmusik) und aktuelle Tendenzen der Musikproduktion (Klassik, Popularmusik, Filmton)
·      hohe Flexibilität und Kommunikationsbereitschaft mit Lehrenden und Studierenden
·      Bereitschaft zur Vernetzung unter Musiker_innen und potenziellen Mitwirkenden bei Institutsveranstaltungen – Studierende, Lehrende ebenso wie Externe

Aufgaben:
·      Veranstaltungsplanung
·      organisatorische Betreuung der Studienkonzerte (Klassenabende) und von Vorträgen, Roundtables, Ringvorlesungen und ähnlichen Veranstaltungen (Kongresse/Konferenzen)
·      administrative Begleitung von Konzerten des Instituts (von Institutsangehörigen und/oder eingeladenen Gästen)
·      Kontaktpflege und Weiterleitung von Informationen an Abteilungen, Presse, Internetplattformen und Printmedien
·      Redaktionelle Betreuung der Homepage und Social Media (Außendarstellung und Vernetzung) sowie von Programmheften
·      Ansprechperson für Kooperationen im Veranstaltungsbereich und (neben der Studioleitung) Ansprechperson für das Audio-Video-Zentrum der mdw
·      Unterstützung der Lehre (Raumorganisation; Organisation von Workshops/Meisterkursen, Wettbewerben und Festivals, Einbindung von Musiker_innen und Künstler_innen in die Lehre)

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juni 2024

wir bieten:
·      ein flexibles Arbeitszeitmodell (Möglichkeit von Gleitzeit und Homeoffice)
·      sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
·      umfangreiches Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung
·      die Möglichkeit, an einer der weltweit führenden Kunstuniversitäten in einem internationalen und diversen Arbeitsumfeld mit einer Vielfalt spannender Kulturveranstaltungen mitzuwirken
·      gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte laden Sie diese im mdw-Bewerbungsportal www.mdw.ac.at/bewerbungsportal in PDF-Form hoch. Anders eingereichte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien achtet als Arbeitgeberin auf Gleichbehandlung aller qualifizierten Bewerber_innen unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung, Alter oder Behinderung.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Sich bewerbende Personen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

Die Rektorin: Ulrike Sych

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00