Mitarbeit Marketing

Das Stadtmuseum Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit oder Teilzeit eine/n
Mitarbeiter*in Marketing (m/w/d) Online Redaktion
Entgeltgruppe 9c TVöD VKA

Das Stadtmuseum Berlin ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands. In derzeit fünf Häusern und einem Zentraldepot bewahren und vermitteln ca. 300 Menschen Berliner Kultur und Geschichte von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte zur Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt.
Mit der Eröffnung des Humboldt Forums wird die Stiftung Stadtmuseum Berlin zudem die Berlin Ausstellung betreiben. Die Ausstellung wird Berlin in der Welt zum Thema machen und ein Ort voller Entdeckung, Kommunikation und Partizipation sein.
Seit 2016 ist es das Ziel des Stadtmuseums Berlin, eine agile und transparente Organisation zu entwickeln, die den Anforderungen einer veränderten Gesellschaft im 21. Jahrhundert gerecht wird. Wesentliche Prinzipien für diesen Wandel und die künftige Programmatik sind Partizipation und Kooperation, Gleichstellung und Gleichberechtigung, Diversität und Inklusion. Wir freuen uns auf Bewerber*innen, die diesen Wandel mit uns gestalten.

Entgeltliche Einschaltung

Ihre Aufgaben

  • Redaktion für bestehende und neu zu kreierende Formate, dabei besondere Affinität für das Erzählen von Geschichten im Zusammenhang mit unserer Sammlung bzw. aktuellen Ausstellungen des Stadtmuseums Berlin, insbesondere mit der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum, für eine diverse Zielgruppe
  • Erstellung von Inhalten und Geschichten für unsere digitalen Kanäle (Website, Newsletter, Social Media u.a.), insbesondere hinsichtlich der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum und dem geplanten Museums- und Kreativquartier am Köllnischen Park
  • Entwicklung neuer, regelmäßiger Formate für unsere Online-Plattformen
  • Redigieren von wissenschaftlichen Texten für zielgruppenspezifische Ansprache in unserer Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit beim Aufbau eines Newsrooms und Etablieren einer neuen Arbeitsstruktur innerhalb des Fachteams Kommunikation
  • Redaktionelle Planung, Verfassen und Weiterentwicklung des Newsletters inkl. Auswertung und Interpretation der Daten dazu
  • Gemeinsame Weiterentwicklung sowie Qualitätssicherung einer Corporate Language mit dem Kommunikationsteam
  • Mitarbeit beim Online Marketing (SEO, SEA), an der inhaltlichen Überarbeitung unserer Website sowie beim Content-Management für
    unsere Plattformen, insb. die Websites des Stadtmuseums Berlin und der Berlin Ausstellung sowie von externen Portalen
  • Fachübergreifende Zusammenarbeit mit anderen Fachteams des Stadtmuseums Berlin

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Bachelor-Studium in den Bereichen Kommunikations-, Kultur- oder Medienwissenschaften, Journalistik, Publizistik bzw. vergleichbare Qualifikationen
  • mind. zweijährige Berufserfahrung in einer (Online-)Redaktion oder beim Aufbau eines Newsroom oder vergleichbare Qualifikationen
  • belegbare journalistische Fähigkeiten und Erfolge
  • inspirierender Schreibstil, überzeugende Texte – auch bei komplexen Sachverhalten – für verschiedene Zielgruppen und Formate (bitte 2 – 3 Textproben beifügen)
  • Talent auch für werbendes Schreiben, Print und online
  • Affinität zu Storytelling und Multi-Channel Kommunikation
  • vernetztes, teamorientiertes „Querdenken“ bei Themen und Projekten sowie Einsatzbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit für Neues
  • motivierte, flexible und qualitätsbewusste Arbeitsweise
  • kreative und offene Persönlichkeit mit Leidenschaft für digitale Medien
  • wünschenswert: gute Kenntnisse der regionalen und nationalen Kulturlandschaft
  • fundierte IT-Kompetenz (Text- und Bildbearbeitungsprogramme, Datenbanken, Präsentations-Tools sowie Content-Management-Systeme, z.B. MS Office, Adobe Creative Suite, Drupal, Confluence oder andere)
  • fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf muttersprachlichem Niveau (C2) sowie sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens C1-Niveau)

Was wir Ihnen bieten

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • individuelle Weiterbildungsangebote
  • tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c TVöD VKA/Tarifgebiet Ost (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes – Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände), die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen
  • einen Arbeitsplatz in Berlin-Mitte

Wie Sie sich bewerben

Für die Stiftung Stadtmuseum Berlin hat eine diskriminierungsfreie und -bewusste Arbeitsumgebung eine hohe Priorität. Wir freuen uns aus diesem Grund ausdrücklich über Bewerber*innen marginalisierter Perspektiven. Wir fördern und gewährleisten die Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen/Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18. Mai 2020 unter Angabe der Kennziffer KP_3258 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@kulturpersonal.de.
Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unserem System und in dem von KULTURPERSONAL speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.
ACHTUNG: Die Bewerbungsgespräche werden wegen der Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Pandemie möglicherweise per Video-Konferenz geführt (System Cisco Webex). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihr Einverständnis zu dieser Form der Personalauswahl.

Bei Fragen steht Ihnen Felicitas Fletcher unter der E-Mail-Adresse bewerbung@kulturpersonal.de oder der Telefonnummer +49 201 – 822 89 160 zur Verfügung.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00