Mitarbeit Abteilung Kunst.Forschung | PhD

Die Kunstuniversität Linz ist mit 1.400 Studierenden aus 60 Ländern eine international agierende Universität mit modernster Rauminfrastruktur im Zentrum der Stadt. Sie agiert im dynamischen Spannungsfeld von freier, künstlerischer und angewandter, wirtschaftsorientierter Gestaltung sowie Forschung. Dabei stehen Interaktivität, Digitalisierung, Nachhaltigkeit sowie interdisziplinäres, praxisorientiertes Arbeiten im Mittelpunkt. Das Studienangebot umfasst 12 Bachelorstudien, 14 Masterstudien, 1 Diplomstudium sowie PhD-Programm, welche an den vier Instituten Bildende Kunst und Kulturwissenschaften, Kunst und Bildung (Lehramtsfächer), Medien sowie Raum und Design angeboten werden.

An der Kunstuniversität Linz gelangt die Stelle einer/s Mitarbeiterin/s in der Abteilung Kunst.Forschung | PhD für den PhD-Bereich mit 50% Beschäftigungsausmaß ehestmöglich zur Besetzung.
Die Stelle ist auf die Dauer der Karenzzeit (voraussichtlich für 1 Jahr) befristet.
Die Kunstuniversität Linz zahlt gem. § 54 KV (Einstufung IVa, Grundstufe) ein monatliches Mindestentgelt von 1.355,95 € brutto 14x jährlich, Überzahlung je nach einschlägiger Berufserfahrung möglich.

Entgeltliche Einschaltung

Tätigkeitsbereich:
·       Eigenständige Koordination des PhD-Programms, insbesondere Koordination aller anfallenden Aktivitäten im PhD-Bereich (z.B. PhD-Bewerbungsprozess, Studienberatung in allen Phasen, Anlaufstelle im PhD-Bereich etc.)
·       Mitwirkung zur konzeptionellen Weiterentwicklung des Bereichs Kunst.Forschung | PhD
·       Eigenständige Konzeption und Organisation von Veranstaltungen im Bereich PhD; u.a. PhD-Kolloquien, Ausstellungen von PhD-KandidatInnen etc.
·       Betreuung der nationalen und internationalen Kooperationen im PhD-Bereich
·       Mitwirkung im Research Board sowie in anderen Gremien
·       Beratung, Kommunikation sowie begleitende Unterstützung für PhD-KandidatInnen bei der Suche nach geeigneten Fördermitteln und Beantragung dieser
·       Selbständige Abwicklung der Ausschreibung von Stipendien/fellowships und Förderungen der Kunstuniversität Linz im Bereich PhD
·       Organisation des Programms „Externe Lehre für PhD-KandidatInnen“
·       Eigenständige Abwicklung der internen und externen Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit im PhD-Bereich; z.B. Betreuung der Website und der Mailinglisten, Aufbereitung aller relevanten Dokumente etc.
·       Mitarbeit bei der Erstellung von Berichten und der Aufbereitung von Daten im PhD-Bereich für universitäre Publikationen wie Leistungsvereinbarungen etc.
·       Budgetverantwortung und Controlling für den Bereich PhD

Erforderliche Qualifikationen:
·       Abgeschlossenes Hochschulstudium erforderlich, abgeschlossenes Doktoratsstudium von Vorteil
·       Gute Kenntnisse der Doktorats- und PhD-Ausbildung im nationalen und internationalen Kontext, Vertrautheit mit Angelegenheiten im Doktorats- und PhD-Bereich
·       Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
·       Gute Kenntnisse der Förderungslandschaft und Erfahrungen in der Beantragung von Drittmitteln
·       Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
·       Ausgezeichnete Englischkompetenzen in Wort und Schrift
·       Gender- und Diversitätskompetenz

Erwünschte Qualifikationen:
·       Erfahrungen im Wissenschafts- und Universitätsmanagement von Vorteil
·       Kenntnisse der österreichischen Universitätsstrukturen und deren Abläufe von Vorteil
·       Organisatorisch-konzeptionelle Fähigkeiten
·       Selbständige, genaue Arbeitsweise

Was wir bieten:
·      Flache Hierarchien und kollegiale Arbeitsatmosphäre
·      Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
·      Eigenständiges Arbeiten und Handlungsspielraum bei der Arbeitserfüllung
·      Internes Weiterbildungsangebot und Zuschuss bei externen Weiterbildunge
·      Betreuungsangebot (stundenweise) für Kinder von 15 Monaten bis 3 Jahren
·      Hausinterne Cafeteria
·      Zentrale Lage und sehr gute öffentliche Erreichbarkeit
·      Diverse Uni-Events und Veranstaltungen

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal, insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder –hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte bis spätestens 24. Februar 2021 in digitaler Form an ufg.bewerbung576@ufg.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00