Meister*in für Veranstaltungstechnik

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studiengängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Angebote vor Ort.
Die Stadt Amberg (www.amberg.de) sucht für das Stadttheater der Stadt Amberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Meister für Veranstaltungstechnik (Bühnenmeister) (m/w/d)
oder
eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
Die Stelle ist befristet für die Dauer eines Jahres mit Option auf Weiterbeschäftigung.

Entgeltliche Einschaltung

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Koordination und Mithilfe bei Auf- und Abbauarbeiten von Gastspielen, Konzerten, Eigenveranstaltungen und Theatervermietung
  • Betreuung der benannten Veranstaltungen und des Probenbetriebes
  • Ausführung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Übernahme von Aufgaben und Pflichten eines Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik (§39 VStättV)

Wir erwarten von Ihnen:

  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung als Meister für Veranstaltungstechnik (IHK) der Fachrichtung Bühne oder eine vergleichbare
  • Qualifikation nach der Versammlungsstättenverordnung (VStättV),  Bühnenmeister oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • eigenständiges Arbeiten
  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Bereitschaft zu einer sehr flexiblen Arbeitszeit, da die Arbeitszeiten betriebsbedingt überwiegend in den Abend- und Nachtstunden sowie
  • an Wochenenden und Feiertagen liegen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B bzw. C 1 E (Klasse 3 alt)
  • Erfahrung in einem Gastspielhaus
  • Erfahrung im Bereich Ton- und Lichttechnik
  • körperliche Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis mit der Option auf Weiterbeschäftigung sowie Bezahlung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags
  • für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Karriere- und Entwicklungschancen im Rahmen unseres Nachwuchsführungskräftekonzepts
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten in der Gesundheitsförderung (Aqua-Zumba, Yoga, Workshops etc.)
  • familienorientierte Personalpolitik, um Karriere und Familie zu ermöglichen
  • flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen, Mitarbeiter-/Feedbackgespräche
  • gutes Betriebsklima und respektvolles Miteinander

Die Stadt Amberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Volkert, Leiter des Kulturamtes, unter der Tel. Nr. 09621/10-1230 gerne zur Verfügung.
Bei Interesse senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse mit Angabe ihres möglichen Eintrittstermins bitte per Online-Formular bis spätestens 27.04.2020.
https://www.amberg.de/rathaus/bekanntmachungen/stellenangebote

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00