Lektor Pop-Keyboards für den Schwerpunkt Popularmusik

Dienstfunktion: Lektor*in

in Form eines teilzeitbeschäftigten (max. 8 SWS) vertraglichen Dienstverhältnisses (vorerst befristet für zwei Jahre) zur Besetzung.

Allgemeine Aufgaben:

  • Mitarbeit in den Arbeitsbereichen Lehre, Prüfungen, Organisation, Evaluierung
  • Betreuung von Studierenden
  • selbständige künstlerische Tätigkeiten
  • Abhaltung von Lehrveranstaltungen

Die aktive Mitgestaltung an der Entwicklung der Lehre wird vorausgesetzt.

Spezifische Aufgaben:

  • kontinuierliche Unterrichtserteilung und Betreuung von Studierenden im zentralen künstlerischen Fach sowie in artverwandten ergänzenden Fächern
  • Betreuungsfähigkeit in Bezug auf BA-Arbeiten

Grundsätzliche Anstellungserfordernisse

  • eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung bzw. eine gleich zu wertende künstlerische Eignung
  • eine hervorragende künstlerische Qualifikation
  • eine hervorragende pädagogische und didaktische Eignung, die mittels einer Lehrprobe überprüft werden kann

Spezifische Anstellungserfordernisse

  • pädagogische Berufserfahrung (erwünscht)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kooperationsbereitschaft
  • Kenntnisse im Bereich der Geschichte von Keyboards und Synthesizern (analog/digital), sowie Praxis in Sounddesign, Arten der Synthese (additiv, subtraktiv, Frequenzmodulation,..) und Sequenzierung
  • Erfahrung mit Musikproduktionen bzw. ein gutes Verständnis für DAWs (Digital Audio Workstation – Logic Pro, Ableton Live) und deren Anwendung im Live Kontext

Bewerbung

Interessent*innen mit entsprechenden Qualifikationen werden eingeladen, ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte vorzugsweise per E-Mail an linda.stefitz@gmpu.ac.at (Betreff: Pop-Keyboardss Lektor) oder postalisch an die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik, z.Hd. Linda Stefitz, Universitätsdirektion, Mießtaler Straße 8, 9020 Klagenfurt zu senden.

Erforderliche Unterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf inkl. Foto
  • Ausbildungs- und Praxisnachweise
  • Darstellung der eigenen künstlerischen Tätigkeit

Nach Sichtung der Unterlagen werden geeignete Bewerber*innen nach einer Vorauswahl zum Hearing (bestehend aus einer künstlerischen Präsentation und einem Lehrauftritt) eingeladen.

Bewerbungsfrist: 15.06.2021

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00