Leiter*in des International Office

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz – Studiencenter – gelangt im Bereich des Allgemeinen Universitätspersonals ab dem ehestmöglichen Zeitpunkt befristet auf die Dauer einer Karenzvertretung die Stelle einer/eines
Leiterin/Leiters des International Office (w/m/d)
(Ersatzkraft), mit einem Beschäftigungsausmaß von 100 % (Verwendungsgruppe IVa gem. § 54 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten) zur Besetzung.

Das monatliche Mindestentgelt für die Verwendung beträgt derzeit € 2.673,10 brutto (14x jährlich) und kann sich insbesondere durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Eine Überzahlung des kollektivvertraglichen Mindestentgelts kann vereinbart werden.

Entgeltliche Einschaltung

Aufgabenbereiche
– Sicherstellen/Weiterentwickeln des Serviceangebotes zur Studierenden- und Mitarbeiter*innen-Mobilität im Rahmen der europäischen Austauschprogramme
– Aufbau/Weiterentwicklung des Serviceangebotes zur kurzzeitigen sowie zur außereuropäischen Studierenden- und Mitarbeiter*innen-Mobilität
– Aufbereitung und Verbreitung von Informationen über relevante Mobilitätsprogramme sowie finanzielle Förderungen
– Bewerben von Studierenden- und Mitarbeiter*innen-Mobilität für Angehörige der Universität
– Abteilungsleitung mit Fach- und Dienstaufsicht
– Budgetplanung und Budgetverantwortung für die Abteilung
– Supervision und Optimierung von Prozessabläufen in der Abteilung
– Organisationsaufgabe in Zusammenhang mit Studierenden- und Mitarbeiter*innen-Mobilität
– Nationale und internationale Repräsentationsaufgaben für die Universität

Allgemeine Anstellungserfordernisse
– Mindestens postsekundärer bzw. tertiärer Abschluss auf Niveau Diplom/Master eines künstlerischen, pädagogischen, geistes-, natur-, rechts- oder sozialwissenschaftlichen Studiums
– Facheinschlägige Berufserfahrung, idealerweise im Hochschulbereich

Besondere Anstellungserfordernisse
– Kenntnisse über nationale und internationale Bildungs-, Mobilitäts- und Kooperationsprogramme
– Sprachkenntnisse
o Exzellente Kenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift (C2)
o Sehr gute Kenntnisse in Englisch in Wort und Schrift (mind. C1)
– Freundliches, serviceorientiertes und repräsentatives Auftreten
– Führungs- und Konfliktlösungskompetenz, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit
– EDV-Kenntnisse (MS Office, Typo3, Datenbank-Grundkenntnisse)
– Erfahrungen im Projektmanagement
– Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Budgetverwaltung, Abrechnung)
– Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
– Stark eigenverantwortliches Arbeiten, ausgezeichnetes Selbstmanagement
– Hohe zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit, Bereitschaft zur Leistung von Überstunden
– Reisebereitschaft, Interkulturelle Kompetenzen, eigene Auslandserfahrung wünschenswert

Interessierte Personen mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 16. Dezember 2020 unter der GZ 54/20 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@kug.ac.at zu senden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt.
Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind. Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Für das Rektorat
Georg Schulz

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00