Leiter/in Rechnungswesen

Der Salzburger Festspielfonds sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/in Rechnungswesen (m/w/d).

Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.

Die Position ist dem Bereich der Kaufmännischen Direktion / Leitung Finanzen und Informationsmanagement zugeordnet.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Verantwortung für die ordnungsgemäße und fristgerechte Durchführung aller erforderlichen Tätigkeiten der Finanzbuchhaltung;
  • Federführung bei der fristgerechten Erstellung des Jahresabschlusses des Salzburger Festspielfonds;
  • personelle und organisatorische Führung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Abteilung;
  • Mit-Verantwortung für die Administration und Weiterentwicklung der Software-Systeme im Bereich des Rechnungswesens (u.a. Telebanking, Dynamics NAV);
  • Ansprechpartner/in für interne und externe Schnittstellen (MitarbeiterInnen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Ämter und Behörden) in Steuer- und Finanzbuchhaltungsbelangen.

Anforderungen:

  • eine abgeschlossene kaufmännische / wirtschaftliche Ausbildung oder ein Studium im vergleichbaren Bereich;
  • erfolgreich abgeschlossene Bilanzbuchhalterprüfung;
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (Buchhaltung, Bilanzierung, Controlling)
  • gute Kenntnisse im Steuerrecht und der relevanten Gesetze / Rechtsvorschriften (Kenntnisse im Urheberrecht / Medienrecht sind von Vorteil);
  • selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, strukturiertes Denken;
  • Kenntnisse im Prozessmanagement;
  • ausgeprägtes Interesse an Prozessoptimierung / Digitalisierung / Führung und Weiterentwicklung eines digitalen Rechnungswesens;
  • fundierte MS-Office Kenntnisse;
  • Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Muttersprachlich oder mind. C2);
  • gute Fremdsprachenkenntnisse (vorzugsweise englisch);
  • hohe Einsatzbereitschaft und ein dienstleistungsorientierter Arbeitsstil.

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei zeitweise hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden; gegebenenfalls besteht die Möglichkeit einer Beschäftigung in Teilzeit.

Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages für den Salzburger Festspielfonds in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und anrechenbarer einschlägiger Berufserfahrung.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte bis 24.01.2021 per E-Mail an:

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at

 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00