Kuratorische Leitung u. Geschäftsführung

Die „Ensemble Theater“, Theaterbetriebsgesellschaft m.b.H. (Theater Petersplatz GmbH) und der Theaterverein Wien suchen im Einvernehmen mit den Subventionsgebern ab Jänner 2018 eine Kuratorische Leitung/Geschäftsführung für das Theater am Petersplatz.

Das von Dieter Haspel und Christine Bauer gegründete Haus verstand sich in erster Linie als politisches Theater und setzte sich daher von Beginn an mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen auseinander. Diese Tradition wurde von den Nachfolgern Harald Posch und Ali M. Abdullah beibehalten und auf zeitgemäße Weise weiterentwickelt, zuletzt in erster Linie in Zusammenarbeit mit zahlreichen freien Theatergruppen. Aufgrund der Empfehlung der Wiener Theaterjury wird nun dieses Kooperationsmodell zu einem Kooperationshaus für innovatives Sprechtheater mit einer eigenständigen künstlerischen Leitung ausgebaut.

Das Theater Petersplatz soll als Ganzjahresbetrieb (zumindest 150 Vorstellungen) mit einem Schwerpunkt auf Kooperationen mit nationalen freien Theatergruppen geführt werden.

Für die Leitung dieses Hauses wird ab 1. Jänner 2018 eine Persönlichkeit gesucht, die auf Grund ihrer bisherigen Erfahrung in der Lage ist, die künstlerische Positionierung, Planung, Abwicklung und Betreuung des Theaters zu übernehmen und dabei zum hohen künstlerischen Niveau und zur positiven Publikumsentwicklung beiträgt.

Die Kuratorische Leitung/Geschäftsführung vertritt die Theater Petersplatz GmbH gemeinsam mit einem weiteren Mitglied der Geschäftsführung. Die Verwaltung erfolgt gemeinsam im Spielstättenverbund mit der Kulturzentrum Kabelwerk GmbH.

Die Funktionsperiode ist vorbehaltlich der Zustimmung durch den Wiener Gemeinderat vorerst bis Juni 2020 befristet und kann verlängert werden. Das vorgesehene Jahresgehalt beläuft sich auf brutto EUR 47.000,- Die jährliche Förderung der Theater Petersplatz GmbH durch die Stadt Wien beläuft sich vorbehaltlich der Zustimmung durch den Wiener Gemeinderat voraussichtlich auf rund 550.000,- EUR.

Die Bewerbung von Frauen, die diesem Anforderungsprofil entsprechen, wird besonders begrüßt.

Interessierte Personen können bis einschließlich 29. Oktober ihre Bewerbungen ausschließlich per eMail unter Beilage eines schriftlichen Lebenslaufes und eines aussagekräftigen künstlerischen Konzeptes an

Herrn Dr. Robert Dressler MA7/Kultur / robert.dressler@wien.gv.at /

Betreff: Ausschreibung Petersplatz

übermitteln.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00