Kunst- und Kulturvermittler*in

Kunst- und Kulturvermittler / Kunst- und Kulturvermittler in der Kunstsammlung

Aufgaben

  • Sie übernehmen eigenverantwortlich die wissenschaftliche Bearbeitung der Kunstankäufe des Landes und aller in der Kunstsammlung befindlichen und von der Kunstsammlung betreuten Kunstwerke (Recherche, Inventarisierung, Digitalisierung).
  • Sie entwickeln Ausstellungskonzepte und sind bereit, das Ausstellungsprogramm der Kunstsammlung mitzugestalten. Sie sind Ansprechperson für Kunstschaffende bzw. stellen den Kontakt zu diesen her.
  • Sie wirken im Kunstvermittlungsprogramm der Kunstsammlung mit, das heißt Sie entwickeln und konzipieren Vermittlungsprogramme und betreuen Kundinnen/Kunden.
  • Sie arbeiten in der Artothek und in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Kunstsammlung mit.

Anforderungen

  • Sie haben ein geistes-, kunst- oder kulturwissenschaftliches oder ein pädagogisches Studium (Bachelor-, Diplom-, Magister-/Master- oder Doktoratabschluss) abgeschlossen.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige (zumindest zweijährige) Erfahrung im Kulturvermittlungsbereich.
  • Sie haben vertiefte Kenntnisse des zeitgenössischen oberösterreichischen Kunstschaffens.
  • Wenn Sie den Lehrgang Kulturvermittlung absolviert haben, ist das ein Vorteil.
  • Sie sind erfahren in der Planung und Organisation von kleineren und größeren Veranstaltungen.
  • Sie treten souverän auf und können sich mündlich und schriftlich sehr gut ausdrücken. Sie sind versiert in der Kommunikation und Kooperation mit Systempartner/innen und ein gutes Miteinander im Team ist Ihnen ein besonderes Anliegen.
  • Sie sind in Verhandlungs- und Konfliktsituationen versiert und lösungsorientiert. Entscheidungen zu treffen und diese auch durch- bzw. umzusetzen ist Ihnen wichtig.
  • Sie nehmen Ihre Aufgaben verantwortungsvoll und engagiert wahr und stehen einem flexiblen Arbeitseinsatz positiv gegenüber. Sie sind einverstanden, im Bedarfsfall mehr bzw. länger zu arbeiten und sich weiterzubilden.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und sind auch bereit, Termine primär im Raum Oberösterreich wahrzunehmen.

Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit im Kulturmanagement des Landes Oberösterreich.
  • In der Einschulungsphase werden Sie von Kolleginnen/Kollegen begleitet. So wachsen Sie rasch in Ihre Aufgabe hinein und lernen das Netzwerk für den späteren Erfahrungsaustausch gut kennen.
  • Innerhalb des Gleitzeitmodells können Sie Ihre Arbeitszeit weitgehend flexibel gestalten.
  • Standort: Die Kunstsammlung des Landes befindet sich im Ursulinenhof (2. Stock) im Zentrum von Linz und liegt bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln daher ideal. Wenn Sie mit dem Auto fahren, können Sie in der Tiefgarage unter dem OK Platz einen Stellplatz mieten.
  • Unser umfangreiches Weiterbildungsprogramm bietet Ihnen viele fachspezifische und persönlichkeitsbildende Seminare.

karriere@ooe.gv.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00