Kulturinfoservice

Die IG Kultur Wien (IGKW) besetzt als Karenzstelle mit 20 Wochenstunden die Stelle des Kulturinfoservice der IG Kultur Wien ab 10. Februar 2023 bis 10. März 2024.

Die Bewerbungsfrist endet am 27. November 2022.

Die IG Kultur Wien

… ist die Interessengemeinschaft und -vertretung der freien und autonomen Kulturarbeit in Wien, und eine Serviceeinrichtung für freie kulturelle Organisationen, Kulturinitiativen, Kulturarbeiter_innen und Künstler_innen.

Die IG Kultur Wien versteht Kultur im Zusammenhang mit politischen und sozialen Kontexten. Kulturinitiativen, Kulturarbeiter_innen und Kulturprojekte versuchen, diese Zusammenhänge mitzugestalten, setzen sich für Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten ein. Diese bestehenden Initiativen zu unterstützten und sichtbar zu machen, ist Aufgabe einer anderen Kulturpolitik, die ihr Augenmerk weg vom Zentrum auf die Vielfalt, Wichtigkeit und das Potential freier, autonomer und dezentraler Kulturarbeit lenkt.

Die IG Kultur Wien ist als Verein organisiert. Die Arbeitsstruktur umfasst einen repräsentativ tätigen ehrenamtlichen Vorstand sowie ein Büroteam, bestehend aus Geschäftsführung, Kulturinfoservice und einer Stelle für Öffentlichkeitsarbeit und Projektkoordination.

Das Kulturinfoservice der IG Kultur

… ist die Beratungs- und Servicestelle der IG Kultur Wien für alle, die in Wien Kunst und Kultur machen, insbesondere zu den Themengebieten

Kulturvereine gründen und betreiben (insbesondere vereinsrechtliche und steuerrechtliche Beratungen)
Kunst und Kultur finanzieren (Beratung über Kunst- und Kulturförderungen: Finden von Fördermöglichkeiten, Antragstellung, Abrechnung)
Kultur veranstalten in Wien (rechtliche Bedingungen für Veranstaltungen: Anmeldung, andere Meldungen, Bewilligungen etc. / Informationen zur AKM)

Zu Ihren Aufgaben zählen:

Beratungstätigkeiten
Beratungsgespräche, Videoberatungen, Beantwortung von Anfragen per Telefon und E-Mail zu den Beratungsthemen des Kulturinfoservice

Seminare und Workshops
Vorbereitung und Durchführung von Seminaren und Workshops über die Beratungsthemen des Kulturinfoservice
Informationsaufbereitung und Recherche
Beobachtung, Aufbereitung und Veröffentlichung von für die Beratungsthemen relevanten rechtlichen oder sonstigen Änderungen; Infotransfer/-update, Vernetzung sowie innerorganisatorischer Austausch zu relevanten Themengebieten

Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich Kulturinfoservice (kooperativ)
Laufende Aktualisierung von Informationen sowie Erstellung von Unterlagen
Erstellung von relevanten Informationstexten für Website und Drucksorten

Backofficetätigkeiten (kooperativ)

Wir wünschen uns:

Know-how und Erfahrung im Bereich Vereinsrecht, Steuerangelegenheiten für Vereine, Veranstaltungen und Förderungen (Schwerpunkt Wien)
Erfahrung in interessenpolitischen und/oder selbstorganisierten zivilgesellschaftlichen Kontexten
Routine in eigenständiger Textproduktion und beim Einsatz von Social Media und Content-Management
Organisatorische Stärke und gute Kommunikationsfähigkeit
Bewusstsein für freie und autonome Kulturarbeit
Sehr gute Deutschkenntnisse

Wir bieten:

Einschulung zu den Beratungsthemen
Eine angenehme und kollegiale Arbeitsatmosphäre, ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld und Flexibilität.
Mindestentgelt: brutto € 1.298,- pro Monat (14 Mal jährlich) / 20 Wochenstunden

Wir wollen insbesondere Personen, die am Arbeitsmarkt diskriminiert werden, aktiv zur Bewerbung aufrufen. Parameter wie Geschlecht, Gender, Alter, Religion oder Herkunft spielen dabei keine Rolle. Für die Bewerbung wird kein Foto benötigt. Wir wollen mit der Ausschreibung die zu uns passende Person finden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen richten Sie bitte bis 27. November 2022 an:

IG Kultur Wien
Irmgard Almer
Gumpendorfer Straße 63B/3
A-1060 Wien

irmgard.almer@igkulturwien.net

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00