[Krems] NÖ Festival und Kino GmbH | Künstlerische Leitung Festival Glatt&Verkehrt | 16.9.16 [orange]

Das Festival Glatt&Verkehrt versteht sich als das Musikfestival, das traditionelle bzw. originäre ethnische Musik mit aktuellen Musikformen konfrontiert, gegenüberstellt und/oder verbindet: es präsentiert und vermittelt somit aktuelle zeitgenössische Strömungen und Entwicklungen in der Musik mit deutlich erkennbaren Wurzeln und Referenzen zu nationaler und internationaler traditioneller Musik. Das Festival Glatt&Verkehrt wird in enger Kooperation mit Radio Österreich 1 (Ö1) co-veranstaltet und richtet sich an ein weltoffenes und qualitativ anspruchsvolles Publikum aus Österreich und dem angrenzenden Ausland.

Neben Gastspielen und Tourkonzerten/-projekten prägen Spezialprojekte, Auftragsarbeiten und Koproduktionen sowie strategisch-inhaltliche Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern die unverwechselbare Handschrift des Festivals. Glatt&Verkehrt versteht sich somit als ein Festival, das sich durch qualitativ hochwertige und anspruchsvolle Programminhalte, Weltoffenheit und die Auseinandersetzung mit globalen Themenstellungen, regionale Verankerung und eine einzigartige Festival-Atmosphäre sowohl national als auch international weiter positionieren, profilieren und etablieren will.

Die NÖ Festival und Kino GmbH als Trägerin des Festivals Glatt&Verkehrt und als Teil der NÖKU-Gruppe sucht nun nach dem erfolgreichen Aufbau der Marke und 20 Festivalausgaben für das Festival Glatt&Verkehrt eine neue

Künstlerische Leitung m/w

Diese zeichnet ab dem Festival 2018 für die neue Programmstrategie und das künstlerische Programm verantwortlich. Die Position ist vorläufig auf 3 Jahre befristet, gewünschter Tätigkeitsbeginn ist Ende 2016. Die neue künstlerische Leitung (m/w) wird gemeinsam mit der Geschäftsführung und dem Team das Festival Glatt&Verkehrt konsequent und klar erkennbar weiterentwickeln und bestmöglich positionieren.

Ihr Aufgabengebiet
• Konsequente und innovative Weiterentwicklung und Akzentuierung der künstlerischen Programmstrategie samt nachhaltigem und   vielschichtigem Vermittlungsansatz zur Bindung der bestehenden Publikumsschichten und zur Erschließung neuer potenzieller Zielgruppen
• Erstellung und Umsetzung des konkreten künstlerischen Programms der Festivals 2018-2020 entsprechend den budgetären und räumlichen Möglichkeiten gemeinsam mit der Geschäftsführung und dem Team
• Wahrnehmung der inhaltlich-künstlerischen Verantwortung sowie Vertretung des Festivals und seiner Inhalte gegenüber dem Publikum, den Medien und der Öffentlichkeit einschließlich des Verfassens aller Programm- und Vermittlungstexte
• Ausbau und Weiterentwicklung des Netzwerks an Partnerfestivals/-institutionen, Künstler/innen und Kurator/innen zur erfolgreichen Umsetzung von künstlerischen und anderen Kooperationen, auch insbesondere innerhalb der NÖKU-Gruppe
• Pflege und Ausbau der Kontakte zu öffentlichen Fördergebern und privaten Sponsoren zur Lukrierung zusätzlicher Finanzierungsbeiträge

Ihr Profil
• Ausgewiesene Expertise und hohe Akzeptanz in der relevanten Musikfestivalszene sowie in der Kommunikation bzw. Vermittlung von Musikformen im Spannungsfeld zwischen traditioneller/ethnischer Musik und zeitgenössischen Strömungen
• Mehrjährige Erfahrung in der künstlerischen Führung bzw. Programmierung namhafter Festivals bzw. Veranstaltungshäuser
• Profunde Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von größeren Musikfestivals
• Hervorragende Kontakte zu nationalen wie internationalen Künstler/innen, Festivals, Veranstaltern, Kunstinstitutionen, Sponsoren und Medien
•Medienaffinität und routinierter Medienauftritt
•Hohe kommunikative und integrative Kompetenz innerhalb und außerhalb des Unternehmens
• Idealerweise ein abgeschlossenes, einschlägiges Studium, weiterführende Ausbildungen und/oder Nachweis vergleichbarer Kenntnisse bzw. Berufserfahrungen

Für die Position ist ein all inclusive Konsulentenhonorar je Festival von zumindest rd. EUR 30.000,– zzgl. allfälliger MWSt. vorgesehen. Eine Überzahlung abhängig vom tatsächlichen Festival- bzw. Leistungsumfang, von Ihrer beruflichen Qualifikation und Erfahrung ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. einer ersten, groben Skizzierung einer Konzeptidee der programmatischen Weiterentwicklung) bis längstens 16.09.2016 einlangend an den operativen Geschäftsführer, Mag. Michael Duscher.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00