Kaufmännische Leitung Kulturhauptstadt 2024

Im Jahr 2024 wird die Region Salzkammergut mit der Bannerstadt Bad Ischl Kulturhauptstadt Europas.
Die Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH hat die Entwicklung, Realisierung und Abwicklung des Kulturhauptstadtprogrammes 2024 in den Jahren 2020 bis 2025 (Schwerpunkt 2024) samt aller damit in Zusammenhang stehender Aktivitäten zur Aufgabe.

Es handelt sich bei dieser GmbH um eine Gesellschaft, die innerhalb der nächsten Jahre sukzessive aufgebaut wird, die Planung von kulturellen Projekten vorantreibt, die Kommunikation und das Marketing vorbereitet sowie (inter-)nationale Kontakte und regionale Verankerungen aufbaut und sicherstellt.
Wir suchen für die in Gründung befindliche Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH gem. §§ 1 und 2 des Stellenbesetzungsgesetzes (BGB. | Nr. 26/1998 idgF) zum
nächstmöglichen Zeitpunkt und in Vollzeit eine
Kaufmännische Leitung (m/w/d).
Die Vertragsdauer ist auf den Zeitraum von fünf Jahren befristet.
Für diese Tätigkeit wird ein Jahresbruttogehalt ab € 60.000,00 geboten.

Werbung

Die Geschäftsführung der Gesellschaft besteht gemäß dem Gesellschaftsvertrag aus zwei Personen. Diese arbeiten kollegial zusammen und unterrichten sich gegenseitig über alle
wichtigen Maßnahmen und Vorgänge in ihren Geschäftsbereichen. Gemeinsam mit der künstlerischen Leitung trägt die kaufmännische Leitung die Gesamtverantwortung für die
Gesellschaft.
Zu den wesentlichen Aufgaben der (gemeinsamen) Geschäftsführung gehören:
• Gesamtverantwortung für die Projekte des Kulturhauptstadtprogrammes 2024 sowie aller damit in Zusammenhang stehender Aktivitäten
• Verantwortung für die Öffentlichkeits-, Bildungs- und Informationsarbeit in Zusammenhang mit Kunst und Kultur
• Realisierung von Vernetzungstreffen ehemaliger und zukünftiger Kulturhauptstädte Europas
• Vermittlung von Kontakten und Kooperationen zwischen internationalen und regionalen Kultur- und Kunstschaffenden
• Aufbau eines kulturellen Netzwerks im Salzkammergut
• Entwicklung von Strategien und Konzepten zur Drittmittelakquise
• Führung eines interdisziplinären Teams
Gesucht wird eine Person mit fundierter Erfahrung als kaufmännische Leitung mit dem Potenzial,
eine multidisziplinäre Kulturorganisation im internationalen Kontext zu leiten.
Ihre Aufgaben:
• Kaufmännische Leitung und Budgetverantwortung
• Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Team, dem Europäischen Künstlerischen Direktorium, den Gesellschaftern sowie regionalen Akteuren
• Erarbeitung einer Organisationsstruktur der GmbH und Steuerung der Gesamtorganisation
• Mitwirkung an Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen und Workshops, die zur Schaffung eines regionalen (sozio-)kulturellen Leitbildes führen
• Mitwirkung am Mobilitätskonzept
Ihr Profil:
Als Führungskraft besitzen Sie die Fähigkeit, für Ihr Wirken in einem vielschichtigen Kontext eine gesamtheitliche Sichtweise zu entwickeln. Für die Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion
zu den Gesellschaftern, den einzelnen Teammitgliedern sowie zu diversen Kooperationspartnern bringen Sie stark ausgeprägte kommunikative und integrative Fähigkeiten mit.
Insgesamt gestalten Sie Ihren Verantwortungsbereich fachlich erfahren, souverän und effizient.

Darüber hinaus bringen Sie folgende Qualifikationen mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaften, Kultur-/Tourismusmanagement oder vergleichbare Qualifikation
• Mehrjährige Berufserfahrung als Leitung einer Kulturorganisation oder einer vergleichbaren Institution
• Wirtschaftlicher Sachverstand und Kostenbewusstsein (insb. Budgetierung, Kosten- und Leistungsrechnung, kaufmännische Buchführung inkl. Bilanzierung)
• Betriebswirtschaftliche Kompetenzen im Controlling und der Finanzplanung
• Grundkenntnisse in Rechtswissenschaften
• Kooperativer, integrativer und moderierender Führungsstil
• Analytische, strategische, zielorientierte sowie unternehmerische Denk- und Arbeitsweise
• Affinität zu den Themen nachhaltiger Tourismus, strategische Regionalentwicklung sowie kulturelle Infrastruktur
• Versiertheit im Umgang mit Themen wie Nachhaltigkeit und Mobilität
• Freude an der Arbeit im Team
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie hohe Belastbarkeit

Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.07.2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der
beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de unter Angabe der Kennziffer KP_3261.
Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stadtgemeinde Bad Ischl und von KULTURPERSONAL für dieses
Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer
Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.
Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Jansen unter der angegebenen E-Mail Adresse oder der Telefonnummer +49 201 63 462 798 zur Verfügung.
Etwaige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung (z.B. Fahrtkosten…) werden nicht ersetzt.
Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes:
Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird möglicherweise auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung
grundsätzlich für alle Geschlechter.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00