Jurist*in

Im Jahr 2024 wird das Salzkammergut mit der Bannerstadt Bad Ischl Kulturhauptstadt Europas sein. Die Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH sucht am Bürostandort Bad Ischl und in Teilzeit (20h) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Jurist*in.

Aufgaben
Erstellung und Prüfung von Verträgen (Engagementverträge für Künstler*innen, Projektpartnerschaftsverträge, Kooperationsverträge und sonstige Verträge)
Abwicklung des Vergabewesens lt. Bundesvergabegesetz
Rechtliche Beurteilung operativer Risiken, insbesondere unter Berücksichtigung der internen Genehmigungsprozesse
Beratung und Beurteilung rechtlicher Fragen
Schnittstelle zu externen Rechtsexperten
Diverse Office-Tätigkeiten
Kommunikation mit anderen Abteilungen

Was Sie mitbringen sollten
Erfolgreich abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium
Fundierte Kenntnisse im Vertragsrecht
Fundierte Kenntnisse im Personal-, und Vergaberecht von Vorteil
mind. 3 Jahre Erfahrung im vertragsrechtlichen Bereich
Erfahrung im künstlerischen Projektmanagement von Vorteil
Analytisches, strategisches und konzeptionelles Denken
Sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Eigenmotivation und verantwortungsbewusstes Handeln
Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
Hands-on-Mentalität und Teamgeist
Begeisterungsfähigkeit und Lernbereitschaft

Wir bieten
die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem spannenden Kulturprojekt von europäischer Bedeutung
Teilweise Homeoffice möglich
verantwortungsvolle, maßgebliche und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten, dynamischen Team in einem kreativen Umfeld
eine Anstellung mit Monatsgehalt i. d. H. von 1.600,- € brutto (14x jährlich) mit Bereitschaft zur Überbezahlung je nach Qualifikation und Erfahrung (befristet bis Ende 2024)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 6. Februar 2022 mit dem Betreff “Bewerbung – Jurist*in” z.H.: Fr. Marion Jansky unter: m.jansky@salzkammergut-2024.at / Tel.: 0664 88 18 68 86

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00