Inspizient*in

Oper, Operette, Musical, Ballett – kein Opernhaus der Stadt bietet mehr Vielfalt als die Volksoper Wien. So vielfältig wie unser Programm ist auch unser Personal:
Menschen aus 30 Nationen arbeiten auf und hinter der Bühne, im Orchestergraben und in den Büros, um zu garantieren, dass jeden Abend der Vorhang aufgeht und unser Publikum mit Liebe, Leidenschaft, Spaß, Lebensfreude, Drama und Abenteuer verzaubert wird.

Ein Abend in der Volksoper ist ein unvergessliches Erlebnis!
Darauf arbeiten wir alle jeden Tag gemeinsam hin.
Haben Sie Lust, Teil unserer Volksopernfamilie zu werden?
Wir leben Diversität und Kulturvielfalt in einem bunten, faszinierenden, künstlerischen Umfeld und freuen uns über loyale, begeisterte, engagierte Mitarbeiter/innen. Bei uns genießen Sie ein stabiles und soziales Arbeitsumfeld, einen sicheren Arbeitsplatz und ein familiäres Arbeitsklima.

Wir suchen ab 16.08.2022 eine/n INSPIZIENT/IN (Vollzeit 40h)
Als Inspizient/in sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf von Proben und Vorstellungen auf der Bühne und für die Koordinierung der szenischen Abläufe bei den Aufführungen. Sie wirken als Schnittstelle zwischen den mitwirkenden Künstler/innen und den anderen Abteilungen des Theaters (z.B. Bühnen- und Lichttechnik, Requisite, Kostüm, Maske etc.)

Wir suchen eine teamorientierte Persönlichkeit, die ebenso selbstständig arbeiten kann. Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung als Inspizient/in. Außerdem ist uns wichtig:

Ø  Sehr gute Kenntnisse im Notenlesen/ Klavierauszügen und Partituren
Ø  Begeisterung für den Beruf und das Theater
Ø  Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (Dienste an Abenden, Wochenenden und Feiertagen)
Ø  Gute Kommunikationsfähigkeit
Ø  Schnelle Auffassungsgabe
Ø  Verantwortungsbewusstsein
Ø  Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen
Ø  Konfliktmanagement, Verhalten in angespannten Situationen
Ø  Organisationsfähigkeit und gutes Zeitmanagement
Ø  Kenntnis des Theaterbetriebs und technisches Wissen
Ø  Befähigung zum Krisenmanagement (Vorstellungsabbruch, Notfallkette)
Ø  Einrichtung eines Inspizientenbuches
Ø  ausgezeichnete Deutschkenntnisse,
Ø  einwandfreier Leumund

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt laut Bundestheater-Kollektivvertrag beträgt EUR 2.124,53  14x jährlich.
Eine Überzahlung bei entsprechender Qualifikation ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Foto bis 10.06.2022 an die Personalleitung, z.Hd. Dr. Isabella Urban: bewerbung@volksoper.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00