Herren- / Großstückschneider*in

Der Salzburger Festspielfonds hat ab 01.04.2022 folgende Stelle zu besetzen:

Herrenschneider / Großstückschneider (m/w/d)<
Vollzeit – 40 Stunden / Woche

Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Veranstaltung der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August in Salzburg nebst Umgebung statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in den sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.

Die Position ist dem Bereich Kostüm, Maske und Garderobe / Leitung Herrenschneiderei als Unterstützung des Teams der hauseigenen Herrenschneiderei zugeordnet.

Unser 11-köpfiges Team der Herrenschneiderei realisiert die Kostümentwürfe der Opern- und Schauspielproduktionen der Oster-, Pfingst- und Sommerfestspiele sowie der Mozartwoche. Jährlich werden bis zu 10 Produktionen im Bereich Oper und Schauspiel mit Kostümen aus unseren Werkstätten ausgestattet. Darüber hinaus werden teilweise auch Gastspiele sowie Koproduktionen von unseren Werkstätten mit Bühnenkostümen versorgt. So entstehen jedes Jahr bis zu 1.500 Kostüme in unseren hausinternen Werkstätten, mehr als die Hälfte davon in der Herrenschneiderei.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Herstellung von Herrenkostümen, insbesondere Großstücke (Mäntel, Jacken, Sakkos und Fräcke sowie historische Kostüme);
  • Ausarbeitung von Prototypen;
  • Unterstützung bei Anproben;
  • Eigenständige Ausfertigung und Fertigstellung aller Kostüme;
  • Durchführung von Änderungen und Anpassungen an Kostümen;
  • Fachgerechte Pflege und Aufbereitung von Kostümen.

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r Herrenschneider/in;
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Herrenschneider/in im Handwerksbetrieb oder Theater;
  • Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie solide Fachkenntnisse aller Verarbeitungs-techniken;
  • Bereitschaft zur Unterstützung bei der Lehrlingsausbildung;
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit;
  • Freude und Interesse am Kultur- und Veranstaltungsbetrieb;
  • Bereitschaft zu Überstunden sowie teilweise Wochenend- und Abenddiensten;
  • Bereitschaft zur 6-Tage-Woche im Rahmen der Sommerfestspiele (Juli und August).

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.

Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages für den Salzburger Festspielfonds. Für diese Position ist eine Jahresgrundvergütung von mindestens € 33.072,- brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung möglich.

Bitte lassen Sie uns Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) bis 20.03.2022 über unser Karriereportal zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00