Geschäftsführung

Das Ensemble wurde 1964 in Tbilisi/Georgien als Georgisches Staatskammerorchester gegründet und feierte 2014 sein 50-jähriges Bestehen. Nachdem das Orchester seinen Sitz die ersten 26 Jahre in Tbilisi, der Hauptstadt von Georgien, hatte, siedelte es nach Ingolstadt über, wo es nun seit über 25 Jahren seine zweite Heimat gefunden hat. Inzwischen hat sich das ehemalige Exil-Orchester mit Unterstützung der Stadt Ingolstadt und verschiedener großer Sponsoren zu einem festen Bestandteil des regionalen und überregionalen Kulturlebens entwickelt. Ende 2020 hat die Stadt Ingolstadt beschlossen, das Orchester zu einem A-Orchester zu entwickeln.
Ein entsprechender Haustarifvertrag wurde 2021 abgeschlossen.
Die Georgisches Kammerorchester Ingolstadt Konzertgesellschaft mbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens aber zum 01.08.2022 eine
Geschäftsführung (w/m/d).
Die Anstellung erfolgt in Vollzeit zunächst für 5 Jahre. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Ihre Aufgaben:
Als Führungspersönlichkeit sind Sie für die konzeptionelle und operative Leitung des Orchesters sowie die strategische Weiterentwicklung der Gesellschaft verantwortlich. Dazu gehören auch die inhaltliche Planung und Durchführung des Konzertprogramms im Einvernehmen und regelmäßiger Absprache mit dem künstlerischen Leiter. Zudem leiten Sie das Orchesterbüro in allen rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen.

Im Einzelnen liegen folgende Aufgaben im Verantwortungsbereich der Geschäftsführung:

• Fortentwicklung der künstlerischen Belange des Kammerorchesters im Einvernehmen mit dem künstlerischen Leiter
• Aufstellung und Planung des Budgets sowie Verantwortung für die kaufmännische Steuerung und den Jahresabschluss
• Organisations- und Personalentwicklung
• Personalverantwortung inklusive vertraglicher Verpflichtung von Künstlerinnen und Künstlern
• Vertrags- und Rechnungswesen
• Initiierung von Projekten, Gastspielen und Implementierung neuer Veranstaltungsformate
• Fundraising, Sponsorenakquise und -pflege
• Vertretung des Orchesters nach außen

Ihr Profil:
Sie sind eine qualifizierte, führungserfahrene Persönlichkeit mit ausgeprägtem musikalischem Sachverstand sowie Leidenschaft für die Arbeit von Orchestern. Idealerweise bringen Sie Kenntnisse und mehrjährige Leitungserfahrung aus der Arbeit mit Orchestern oder einem Konzerthaus mit. Mit Ihrer ausgeprägten analytischen und wirtschaftlichen Arbeitsweise sowie strategischen Denkweise gelingt es Ihnen, Ihre administrativen Aufgaben optimal und unter Berücksichtigung der finanziellen Rahmenbedingungen zu erfüllen. Ein bestehendes (inter-)nationales Netzwerk zu Veranstaltern, Agenturen und Festivals rundet idealerweise Ihr Profil ab.

Im Einzelnen sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt aus dem Bereich der Musikwissenschaften, des Musik-, Kultur- oder Orchestermanagements oder vergleichbare Qualifikation
• Ausgeprägte Kenntnisse und Kompetenzen in Betriebswirtschaft und Risikomanagement
• Rechtliche Grundkenntnisse, insbesondere im Individual- und Kollektivarbeitsrecht, auch im Hinblick auf den Tarifvertrag für Musiker in Konzert- und Theaterorchestern (TVK)
• Kompetenzen in strategischer Personal- und Organisationsentwicklung
• Einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet des Kultur- und Veranstaltungsmanagements
• Erfahrung in der Sponsorenakquise und -pflege
• Repräsentationsfähigkeit sowie Erfahrung in der Gremienarbeit innerhalb einer Kultureinrichtung
• Soziale, integrative und kommunikative Kompetenzen
• Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
• Hohe Motivations- und Moderationsfähigkeit
• Belastbarkeit und Flexibilität

Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.03.2022. Ihre aussagekräftigen Bewerbungs-unterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:
KEX_3235_Ihr Nachname_Bewerbung
Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter bewerbung@kulturexperten.de.

Der Auswahlprozess würdigt Ihre Bewerbung ausschließlich auf Grund Ihrer fachlichen Qualifikation, unabhängig von Ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, Nationalität, sexueller Identität, Behinderung, Ihrem Alter und Geschlecht.
Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Georgisches Kammerorchester Ingolstadt Konzertgesellschaft mbH und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Katrin Waldeck und Marc Grandmontagne unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 2488 2360 zur Verfügung.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00