GeschäftsführerIn

Die Kultur und Freizeit GmbH Vöcklabruck
schreibt zur Besetzung ab 1.11.2017 die Stelle eines(r)
G E S C H Ä F T S F Ü H R E R S ( I N )
aus

 

Aufgaben:

– Strategische Weiterentwicklung der Gesellschaft

zur Reduktion der Zuschüsse der Stadtgemeinde

– Management und Koordination der Betriebe Hallenbad, Freibad,

Stadion, Stadtsaal und der Gesellschaftsverwaltung

– Mitgestaltung des Kulturangebotes der Gesellschaft

– Wirtschaftliche Steuerung dieser Einrichtungen mit der Verantwortung

für das Finanz- und Rechnungswesen

– Leitungsaufgaben im Personalwesen

– Gestaltung von personellen, organisatorischen und sachlichen Voraussetzungen

für einen zeitgemäßen und kundenorientierten Dienstleistungsbetrieb

 

Voraussetzungen:

– Reifeprüfung oder Hochschulabschluss bzw. langjährige einschlägige Erfahrung

– Praxis in den Bereichen Organisation und Führung von Kultur-,

Freizeit- und Dienstleistungseinrichtungen

– Betriebswirtschaftliches und juristisches Wissen

– Teamorientierung, Organisationstalent, Sensibilität in der Arbeit mit Kulturschaffenden,

Flexibilität, Belastbarkeit, Zielstrebigkeit und Genauigkeit

– Gute Kenntnisse in den Bereichen EDV, Präsentation, Moderation und Kommunikation

 

Das Mindestgehalt für diese Position beträgt € 3.500,- brutto pro Monat (auf Vollzeitbasis).

Im Sinne des Frauenförderungsprogrammes der Stadtgemeinde Vöcklabruck

werden besonders Frauen ermutigt, sich zu bewerben.

 

Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung der im Stadtamt Vöcklabruck

(EG, Bürgerservice) aufliegenden Bewerbungsbögen mit den dazugehörigen Zeugnissen

bis spätestens Freitag, 9. Juni 2017

beim Stadtamt Vöcklabruck, Klosterstraße 9,

4840 Vöcklabruck (Tel.Nr. 07672/760-225, Stadtamtsdirektor Mag. Karl Pöll), einzubringen.

Der Bewerbungsbogen kann auch im Internet unter

www.voecklabruck.at/aktuelles/stellenausschreibungen

abgerufen werden.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00