Drei Teammitglieder – Projekt DAMALS?

Was bedeutet Menschsein? Was hat die NS-Zeit mit uns zu tun? Darüber wollen wir ins Reden kommen – vielstimmig und divers.
Was braucht es dafür? Wie ermutigen wir uns zum Sprechen, Fragen und Zuhören? Dazu erproben wir partizipative Methoden und entwickeln Angebote im öffentlichen Raum. Gemeinsam gestalten wir einen Prozess.

Möchtest du gerne dabei sein?

Das Projekt DAMALS? wird in Kooperation mit der Kulturhauptstadt Europas Bad Ischl Salzkammergut 2024 umgesetzt. Dafür wurde der Verein “Geschichte(n) für alle” gegründet, der über 2024 hinaus arbeiten soll.

Zu DAMALS? kannst du mehrere Zugänge finden:

Du findest Fragen spannender als Antworten.
Dich spricht Partizipation an. Wie Menschen miteinander ins Tun kommen.
Du hast Lust auf Geschichte(n). Du hörst gern auch einmal zu oder hast etwas zu erzählen.
Dich interessiert, was die NS-Zeit mit der Welt heute zu tun hat.
Du möchtest gerne Methoden und Formate kennenlernen und weiterentwickeln – Treffen, Spaziergänge, Workshops und andere Vermittlungsangebote.
Du willst etwas Neues ausprobieren und hast Zeit für einen kleinen Job.

Spricht dich davon etwas an? Fallen dir weitere Möglichkeiten ein?

Wir sind zurzeit zwei Personen, die im oö. Zentralraum leben und drei Teammitglieder vor Ort suchen. Diversität im Team ist uns wichtig. Wir suchen drei Personen, die im Schnitt 3,5 Stunden pro Woche auf Honorarbasis arbeiten. Das Honorar beträgt 45 Euro pro Stunde, es ist im Schnitt mit 682,- im Monat zu rechnen. Durch das Projekt DAMALS? ist die Arbeit bis Ende 2024 abgedeckt. Ein Weiterarbeiten über 2024 hinaus soll ermöglicht werden.

Wenn du Interesse hast, schicke bitte bis 15. Juni 2022 ein paar Zeilen, wer du bist und wieso du mitmachen möchtest an gfa@servus.at.
Melde dich gerne bei uns, wenn du Fragen hast.
Bewerbungsgespräche sind für den 22. Juni geplant. Sollte das bei dir nicht gehen, finden wir einen Weg.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Arbeiten!
Wir sind Tamara und Wolfgang. Tamara Imlinger ist Vermittlerin, Historikerin, Schriftstellerin und Musikerin. Wolfgang Schmutz ist Vermittler, Berater und Entwickler für Teilnehmer*innen-zentrierte Bildung.

https://gfa.or.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00