Dramaturgie/Publikations-Assistenz

Stellenausschreibung
Der Salzburger Festspielfonds sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Dramaturgie/Publikations-Assistenz (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitalsatz / Grafik / Produktion Publikationen.
Die Position ist dem Bereich des Intendanten / Leitung Dramaturgie & Publikationen zugeordnet.

Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele und der Salzburger Pfingstfestspiele. – Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich werden mehr als 200 Veranstaltungen in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.

Entgeltliche Einschaltung

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Recherche, Rechteklärung, ggf. Texteingabe, grafische Einrichtung (Satz) und Erstkorrektur von Opernlibretti und anderen Primärtexten (deutsch, englisch, italienisch, französisch) nach den jeweiligen Vorlagen;
  • Recherche und Rechteklärung von Bild und Text in Absprache mit den Dramaturgieteams;
  • Einholen / Verwalten der Künstlerbiografien & -fotos;
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Ausschreibungen von Druckangeboten;
  • Satz, grafische Umsetzung unter Beachtung des gültigen CD und Durchführung der Korrekturen bei der Erstellung des Jahresprogramms (Sommer und Pfingsten);
  • Satztechnische Aufbereitung von Fotos / Biografien für weitere Verwendung: Programmheft, Website, Presse, Marketing (Bildqualität / Rechte);
  • Satz und grafische Umsetzung der Programmhefte in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Dramaturgieteams unter Beachtung des gültigen CD sowie Durchführung der Korrekturen;
  • Ablage von Bildern, Texten und Publikationen – auch zur Weiterverwendung in anderen Abteilungen;
  • Satz und grafische Umsetzung diverser Drucksorten: Imagebroschüren, Spielplanleporello, Sonderveranstaltungen unter Beachtung des gültigen CD;
  • Druckabwicklung: Koordination mit Druckvorstufe und Druckerei;
  • Mitarbeit bei Festspielbeilagen (Bildbeschaffung, Vorbereitung der Daten für die Grafikabteilungen der Kooperationspartner, Kontrolle der Korrekturdurchgänge) und ähnlichen Druckerzeugnissen;
  • Mitarbeit bei Sonderprojekten;
  • Büroorganisation (Bestellungen, Rechnungen, Belege, Ablage).

Anforderungen:

  • Abgeschlossene höhere Schule;
  • Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im grafischen Bereich und in der Produktion von Publikationen;
  • Beherrschung des Programms Indesign, sehr gute Kenntnisse MS Office und Photoshop;
  • gute Englischkenntnisse, Grundkenntnisse Italienisch und Französisch;
  • Berufserfahrung und Kenntnisse im Kulturbereich;
  • selbstständige Planung und Organisation des Arbeitsbereichs;
  • strukturierte und effiziente Arbeitsweise;
  • analytisches und kreatives Denken;
  • hohe Einsatzbereitschaft und ein dienstleistungsorientierter Arbeitsstil.

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei zeitweise hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen und Flexibilität verlangt.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit, die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrags für den Salzburger Festspielfonds unter Berücksichtigung der gegebenen Qualifikation und einschlägigen Berufserfahrung.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte bis 15.03.2021 per E-Mail an:

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00