Direktion

Die Stadt Greifswald zählt zu den schönsten Städten an der Ostseeküste und bietet mit ihrer Nähe zu Rügen, Usedom und der Grenze nach Polen eine hohe Lebensqualität mit großem Freizeitwert. Diese besondere geografische Lage wird für vielfältige und enge Kooperationen mit Skandinavien, dem Baltikum und dem Nachbarland Polen genutzt. Die Stadt ist geprägt von einem bewegten historischen Erbe durch Hanse, Schwedenherrschaft und die Pommersche Geschichte. Als eine der ältesten Universitätsstädte entfaltet die Stadt erhebliche kreative, innovative und weltoffene Potenziale, die sich auch in einer regen sowie spannenden Kulturlandschaft widerspiegeln. Für diesen besonderen Standort sucht das Pommersche Landesmuseum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Direktion (m/w/d)

Vollzeit/unbefristet/vergütet nach TVöD Bund EG 15

Das Pommersche Landesmuseum, Stiftung bürgerlichen Rechts, wird von der Bundesrepublik Deutschland auf der Grundlage des § 96 des Bundesvertriebenengesetzes, vom Land Mecklenburg-Vorpommern und der Universitäts- und Hansestadt Greifswald institutionell gefördert. Das Museum sammelt, bewahrt, erforscht und vermittelt die Vergangenheit und Gegenwart der Pommerschen Kulturregion im In- und Ausland, trägt in besonderer Weise zur Verständigung und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Republik Polen bei und lässt die historischen Verbindungen Pommerns zu den Anrainerstaaten der Ostsee sichtbar und lebendig werden. Mit der Direktion des Pommerschen Landesmuseums ist auch der Vorsitz des Stiftungsvorstandes verbunden

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Leitung des Museums mit einem engagierten Team
  • Strategische Weiterentwicklung der Museumskonzeption unter Berücksichtigung von sich verändernden Anforderungen und neuen Zielgruppen
  • Planung, Konzeption und Umsetzung eines ideenreichen und hochwertigen Ausstellungsprogramms auf internationalem Niveau einschließlich eines entsprechenden Begleitprogramms
  • Pflege, Ausbau und Erforschung der Sammlung
  • Modernisierung des Museums und Abstimmung der Baumaßnahmen
  • Ausbau und Pflege der grenzüberschreitenden Kooperation mit den europäischen Nachbarn sowie Zusammenarbeit mit herausragenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur
  • Drittmittelakquise bei öffentlichen und privaten Geldgebern

Gesucht wird eine wissenschaftlich ausgewiesene, dynamisch wie konzeptionell denkende Führungspersönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz und ausgeprägter Teamfähigkeit, die auch die Aufgaben einer verantwortungsbewussten Personalführung wahrnimmt. Ihr souveräner Auftritt in der Öffentlichkeit sowie Ihr Interesse und die Freude an grenzüberschreitenden Kooperationen befähigt Sie dazu, das Pommersche Landesmuseum wirkungsvoll zu profilieren und zu positionieren.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Fachrichtung, die auf den Tätigkeitsbereich bezogen ist; eine Promotion ist erwünscht.
  • Mehrjährige Erfahrungen aus der Leitung von Museen, Galerien oder Gedenkstätten mit Budget- und Personalverantwortung
  • Umfassende Erfahrungen in der Museums-, Sammlungs- und Ausstellungspraxis
  • Kenntnisse der pommerschen Landes-, Kunst- und Kulturgeschichte sind bei ansonsten gleicher Eignung ausschlaggebend
  • Erfahrung in der Generierung von Drittmitteln
  • Von Vorteil sind polnische oder schwedische/dänische Sprachkenntnisse

Wir bieten:

  • Eine verantwortliche Tätigkeit mit einem spannenden Aufgabenspektrum
  • Einen attraktiven Arbeitsort mit hohem Freizeitwert
  • Gestaltungsspielräume und die Möglichkeit im weiteren Aufbau der Institution Impulse zu setzen
  • Internationalen Austausch und grenzüberschreitende Kooperationsmöglichkeiten

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Der Dienstort ist Greifswald.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 5. Oktober 2021. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3258_ (Ihr Name)_Bewerbung

Senden Sie die Datei per E-Mail an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH (bewerbung@kulturexperten.de).

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Pommerschen Landesmuseum und KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich im November/Dezember im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald stattfinden.

Bei Rückfragen steht Ihnen Annika Meyburg unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 822 89 162 zur Verfügung.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00