Buchhalter*in

Buchhalter_in für das feministische Magazin an.schläge gesucht
(15 Stunden)

Vor mehr als 37 Jahren gegründet, ist das feministische Magazin an.schläge ein beispielloses Projekt in der deutschsprachigen Medienlandschaft.

Entgeltliche Einschaltung

Die an.schläge beleuchten das aktuelle politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen aus einer konsequent feministischen und queer-feministischen Perspektive. Das Magazin greift außerdem Themen auf, die sonst kaum vorkommen: Wir berichten über sozialen Protest und „Politik von unten“, schreiben über Körper, Sex und Selbstbestimmung, analysieren die Entwicklungen in der neuen Arbeitswelt, nehmen wissenschaftliche Diskurse kritisch unter die Lupe und porträtieren upcoming female Artists aus Kunst & Pop.

Willst du daran mitwirken, dass das feministische Magazin an.schläge acht mal im Jahr erscheinen kann?
Wir suchen ab 01. Februar 2021 ein_e Buchhalter_in für 15 Stunden/Woche

Wir bieten dir:

flexible Arbeitszeiten
eigenständige Gestaltung der Arbeitsabläufe
die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten
ein vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
ein diverses und spannendes Team
LBTIQ freundliche Atmosphäre
1039,20€ brutto im Monat bei 15h/ Woche

Anforderungen:

Ausgebildete Buchhalter_in
Erfahrung in umfangreicher Vereinsbuchhaltung sowie in Abwicklung von Subventionen
Die Buchhaltung trägt die Finanzverantwortung, daher ist eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten wichtigste Voraussetzung.
EDV Kenntnisse – Word, Excel, Apple, WordPress (woocomerce), Zahlungsprogramme
Kenntnisse der Wiener und Österreichischen Förderlandschaft von Vorteil
Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
Feministische Grundhaltung

Aufgaben:

Vereinsbuchhaltung – Einnahmen/Ausgaben
Anträge und Abrechnungen mit Förderstellen
Abwicklung von Zahlungsvorgängen
Abrechnung von Inseraten, Buchhandel etc.
Rechnungslegung
Erstellung von Lieferscheinen
Einholen von Vergleichsangeboten
Enger Austausch mit der Aboverwaltung
Kontakt zu Kooperationspartner_innen z.B. Vertrieb, Buchhandel und Druckerei
Kommunikation mit leitenden Redakteurinnen und Vorstand

Aufgrund unserer Teamstruktur und dem Arbeitsplatz in einem queer-feministischen Raum können nur Bewerbungen von Frauen, inter und trans Personen (FLINT), berücksichtigt werden. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderungen und/ oder Migrationsgeschichte bevorzugt.

Bewerbungsschluss ist der 05. Jänner 2021

Bewerbungen inklusive Motivationsschreiben bitte an: buchhaltung@anschlaege.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00