Bibliothekar*in

Stellenbeschreibung:
Die Bibliothek des Literaturhauses Wien ist mit ca. 72.000 Bänden eine der größten Fachbibliotheken für neuere österreichische Literatur. Für Studierende und für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bietet das Literaturhaus als Präsenzbibliothek in Freihandaufstellung umfangreiches Forschungsmaterial zu österreichischer Gegenwartsliteratur. Die Bibliothek, die Sammlungen und das umfangreiche Veranstaltungsprogramm machen das Literaturhaus Wien zu einem zentralen Ort für die österreichische Literatur.
Die „Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur“ als Betreiberin der Literaturhausbibliothek sucht 1 BibliothekarIn – höher qualifizierter Tätigkeitsbereich.
(20 Stunden/Woche, mit Option auf eine Vollzeitstelle ab 2021; zu besetzen ab 1.1.2020).

Das Aufgabengebiet:
– Bibliotheksorganisation
– Bücherankauf
– Fachliche Beratung der BibliotheksbenützerInnen
– Bearbeitung von schriftlichen und telefonischen Anfragen zu österreichischer Gegenwartsliteratur.

Werbung

Anforderungen / Profil
– Abgeschlossenes (Magister- oder Master-)Studium der Deutschen Philologie
– Ausgewiesene Kenntnisse zu österreichischer Gegenwartsliteratur und der Verlagslandschaft
– Bibliothekarsausbildung (wünschenswert)
– Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
– Fähigkeit, sich in Wort und Schrift auf hohem Niveau auszudrücken
– Team- und Kommunikationsfähigkeit
– Bereitschaft zur Weiterbildung

Unser Angebot
Teilzeitstelle (20 Wochenstunden) ab 1.1.2020
Vollzeitstelle ab 1.1.2021

Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsklima.

Bewerbung bitte mit folgenden Unterlagen:
* Lebenslauf
* Aussagekräftiges Motivationsschreiben
* Nachweise von einschlägigen Erfahrungen und Qualifikationen

huez@literaturhaus.at

Jetzt teilen