Bezirksheimatpfleger*in & Leiter*in

Der Bezirk Oberbayern sucht in der Bezirksverwaltung zum 1. April 2023 einen
Bezirksheimatpfleger und Leiter (m/w/d) der Abteilung „Kultur, Bildung, Museen, Heimat“
(Kennziffer 2022/30001-1)

Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle (dzt. 39 Wochenstunden), deren Tätigkeiten nach Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA (mit Zulage) bzw. Besoldungsgruppe A 16 BayBesG bewertet sind. Der Dienstsitz befindet sich in München.

Der Bezirk Oberbayern prägt mit Kultureinrichtungen wie den Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang, dem Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik Bruckmühl, dem Zentrum für Trachtengewand Benediktbeuern sowie dem Europäischen Künstlerhaus Schafhof in Freising die facettenreiche Identität Oberbayerns. Deren umfangreiche Sammlungsbestände tragen zum kulturellen Gedächtnis Oberbayerns entscheidend bei. Diese breit gefächerten Aufgaben laufen bei der Leitung der Abteilung „Kultur, Bildung, Museen, Heimat“ zusammen, die gleichzeitig das Amt des Bezirksheimatpflegers (m/w/d) inne hat. Die Abteilungsleitung ist darüber hinaus für mehrere Förderschulen und berufsbildende Schulen wie das Schulzentrum Förderschwerpunkt Hören und Sprache in München-Johanneskirchen, die Johann Nepomuk von Kurz-Schule in Ingolstadt Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, das Agrarbildungszentrum in Landsberg und die Schulen für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen verantwortlich. Auch die Beteiligung an mehreren Zweckverbandsmuseen sowie die Förderung von Projekten mit überregionaler Bedeutung, u. a. in den Bereichen Denkmal- und Heimatpflege liegen in Ihrer Zuständigkeit.

Ihre künftigen Aufgaben – abwechslungsreich – sinnvoll – herausfordernd:

• Leitung und Führung der Abteilung „Kultur, Bildung, Museen, Heimat“ verknüpft mit der Funktion als Bezirksheimatpfleger (m/w/d)
• strategische, fachliche und organisatorische Ausrichtung von bezirklicher Kultur und Bildung sowie deren Positionierung in der Kultur- und Bildungslandschaft in Oberbayern
• Entscheidung und Umsetzung von Grundsatzangelegenheiten im Bereich der Kultur, Schulen, Museen und Kompetenzzentren sowie aller der Abteilung angeschlossenen Einrichtungen und Referate
• wissenschaftliche, allgemein verständliche Durchdringung und prospektive Erweiterung aller Themen im Bereich Kultur, Bildung, Museen, Heimat
• Repräsentation der bezirklichen Kultur- und Bildungsbereiche sowie der Heimatkultur nach außen
• Vertretung des Bezirks Oberbayern in fachbezogenen Arbeitsgemeinschaften, Verbänden, Arbeitskreisen und Kommissionen, Jury- und Gutachtertätigkeit

Ihr Profil für diese abwechslungsreichen Aufgaben:

• erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom Univ. / Master / Staatsexamen Univ. / Magister) in dem Bereich der Kulturwissenschaften – bevorzugt Volkskunde/Ethnologie, Geschichte und/oder bayerische Landesgeschichte, Literatur- oder Musikwissenschaft – vorzugsweise mit Promotion
• fundierte Kenntnisse und Erfahrungen
+ im Bereich regionaler Kultur-, Bildungs- Heimat-, Gedächtnisthemen Oberbayerns
+ im Umgang mit materiellem und immateriellem Kulturgut in den Bereichen Heimatkultur und Denkmalpflege
• enge Verbundenheit mit Oberbayern in der Lebens- und Berufshistorie
• nachweisliche wissenschaftliche Tätigkeit (z. B. Publikationen, Vorträge, Lehraufträge, Symposien)
• mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einer Führungsposition mit mindestens 10 Mitarbeitenden, vorzugsweise in einer Kultur- bzw. Bildungsinstitution
• einschlägige nachweisbare Erfahrungen mit Gremienarbeit in Politik und Wissenschaft sowie mit einschlägigen Institutionen, Vereinen, Gesellschaften, Verbänden
• fundierte Kenntnisse im Hinblick auf
+ Verwaltungsabläufe bezogen auf Personal und Budget
+ relevante Gesetze, Verordnungen und sonstige, den Aufgabenbereich regelnden Vorgaben
• gute EDV-Kenntnisse in den gängigen PC-Standardprogrammen (MS-Office-Produkten)
• hervorragendes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
• hohes Maß an
+ Führungs- und Sozialkompetenz
+ Gestaltungswillen, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
+ Kompetenz im internen und externen Management im Kulturbereich
+ analytischem, strategischem und vernetztem Denken
+ Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, insbesondere hohe Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten (u. a. Wahrnehmung von Wochenend- und Abendterminen sowie Dienstreisen)
• sehr gutes Planungs-, Organisations- und Kommunikationsvermögen
• Bewusstsein für Inklusion und Teilhabe
• ausgeprägte Fähigkeit, unterschiedliche Mentalitäten, kulturelle Aktivitäten und Aufgaben zu vernetzen
• ein freundlicher, respektvoller und wertschätzender Kommunikationsstil bei gleichzeitiger Überzeugungskraft und Fähigkeit zur Konfliktlösung
• gutes Verständnis von wirtschaftlichem und unternehmerischem Handeln
• Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungen und neuen Entwicklungen
• sicheres und souveränes Auftreten auch in Stresssituationen
• Verantwortungsbewusstsein und zielorientiertes Arbeiten
• gültige Fahrerlaubnis der Klasse B / 3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten sowie der Fähigkeit und Bereitschaft, Fahrten durchzuführen, um Ortstermine in ganz Oberbayern wahrzunehmen; die Orte sind nicht immer barrierefrei erreichbar
• eine vollständige Covid-19-Impfung, bzw. ein gültiger Genesenennachweis ist für die Ausübung der ausgeschriebenen Tätigkeiten erforderlich (§ 20a IfSG)

Unser Angebot ist facettenreich und vielseitig:

• ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
• die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur
• eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
• gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potentiale zukunftsorientiert stärken
• flexible Arbeitszeiten
• ein Arbeitsplatz in München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für MVV und Bahn
• Absicherung im Alter durch die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes und einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
• Möglichkeit der Nutzung einer Kantine im Hause
• Großraumzulage
• Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der bezirkseigenen Kindertagesstätte.
• eine unbefristete Vollzeitstelle (dzt. 39 Wochenstunden). Die Stelle wird grundsätzlich in Vollzeit besetzt.
• Vergütung / Besoldung nach Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA (mit Zulage) bzw. Besoldungsgruppe A 16 BayBesG. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.05.2022. Ihr vollständiges Bewerbungsdossier fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:
KEX_3285_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei bitte elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter bewerbung@kulturexperten.de. Für inhaltliche Fragen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Professor Dr. Oliver Scheytt oder Frau Katrin Waldeck (Tel.: 0201/24882360; E-Mail: bewerbung@kulturexperten.de).

Das Auswahlverfahren zur Besetzung der Stelle findet voraussichtlich im Laufe der 38. Kalenderwoche statt.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Bezirks Oberbayern und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO beim Bezirk Oberbayern: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden. Daher begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht sexueller Orientierung und Identität, ethnischer sowie sozialer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung, sichtbaren und nicht sichtbaren Behinderungen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie ein Teil von uns!

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00