Ausstellungskurator*in

Die Schiel Projekt GmbH ist ein auf die Konzeption, Planung und Realisation von musealen Ausstellungen spezialisiertes Büro aus Berlin. In unserem über 20-jährigen Bestehen haben wir gut 70 Projekte in deutschsprachigen, zumeist öffentlichen Museen realisieren können.

Die Schiel Projekt GmbH ist mit der Konzeption und Planung einer naturwissenschaftlichen Ausstellung mit den Schwerpunkten Physik, Astronomie und Medizin im Technischen Museum Wien beauftragt. Diese ständige Präsentation soll einen Bogen von der frühen Neuzeit bis zu aktuellen Entwicklungen spannen. Im Zentrum wird die Beförderung des Verständnisses von naturwissenschaftlichen Vorgängen, des epistemischen Status, der gesellschaftlich-kulturellen Einbettung und der Methoden der Naturwissenschaften stehen. Entsprechend wird sich das Ausstellungskonzept an aktuellen Perspektiven der Wissenschaftsforschung orientieren. Geplanter Eröffnungstermin ist im Frühjahr 2024.

Für die wissenschaftliche Mitarbeit an dieser Ausstellung suchen wir eine

Ausstellungskurator*in mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsforschung oder verwandten Themenfeldern (Wissenschaftsgeschichte, Medizingeschichte, Wissenschaftssoziologie, STS bzw. Kulturwissenschaften mit entsprechender Spezialisierung)

Wir suchen eine Kolleg*in in Vollzeit, ab sofort, befristet bis 30. Juni 2024.

Ihre Position ist, bei 14 Gehältern pro Jahr, mit einem monatlichen Bruttogehalt von 3.100,- ausgeschrieben, wobei je nach Qualifikation und Erfahrung eine Anpassung möglich ist.
Angestellt werden Sie in Berlin, Ihr Arbeitsort wird aber bei unseren Partnern im Technischen Museum Wien sein.

Aufgabengebiet
Ihr Aufgabengebiet ist die wissenschaftliche Kuratierung im Rahmen eines Ausstellungsprojekts zum Thema „Naturwissenschaften“ mit Einblicken in das, was wissenschaftliche Praktiken und Wissensgenerierung ausmacht und wie Anschauung von Welt, Mensch und Gesellschaft durch Wissenschaft geprägt ist. Dies umfasst u.a. die

  • Mitarbeit an der Entwicklung des inhaltlichen Rahmenkonzepts und bei der Erarbeitung von Querschnittsfragen
  • Kuratorische Ausarbeitung von Teilbereichen der Ausstellung, insbesondere mit Schwerpunkten bei aktuellen, gesellschaftlichen Perspektiven (inkl. thematische Ausarbeitung, Objektrecherchen, Erarbeitung medialer Umsetzung mit Gestaltern, Drehbucherstellung, Texterstellung usf.)
  • Teilnahme an Besprechungen und Abstimmungssitzungen in einem vielfältigen Projektzusammenhang (SPG, Museum, Forschungseinrichtungen, Öffentlichkeit), sowie deren administrativen Vor- und Nachbereitungen
  •  Aufbereitung von komplexen Inhalten zur Vermittlung an ein heterogenes Publikum in Form von Texten und analogen wie digitalen Medien.

Ihr Profil

  • Akademische Ausbildung bzw. Qualifikationen in der Wissenschaftsforschung oder verwandten Themenfeldern (Wissenschaftsgeschichte, Medizingeschichte, Wissenschaftssoziologie, STS bzw. Kulturwissenschaften mit entsprechenden Ausrichtungen)
  • Erfahrungen in der Wissenschaftsvermittlung und -kommunikation, nach Möglichkeit im Museumbereich
  • Nachweisbare Beschäftigung mit Themen aus Physik oder Medizin oder verwandten Bereichen
  • Organisationsstärke, gutes Zeitmanagement und hervorragende Kommunikationsfähigkeiten
  • Zuverlässige Arbeitsweise, Hilfsbereitschaft und Lösungsorientierung sowie Motivations-, Team- und Konfliktfähigkeit

Unser Angebot

Sie arbeiten im abwechslungsreichen Umfeld im Technischen Museum Wien und können dabei an der Schnittstelle von Wissenschaft, Museum, Gestaltung und Öffentlichkeit einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis des Verhältnisses von Wissenschaft und Gesellschaft leisten.

Es erwartet Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem kreativen Umfeld, sowie ein gutes Betriebsklima in einem kollegialen und sehr netten Team.

Ihr persönliches Bewerbungsgespräch erfolgt am 31.3. oder 1.4.2022 in Wien. Daraus entstehenden Kosten können nicht übernommen werden.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. einer kurzen Textprobe (möglichst aus dem Museumkontext oder der Wissenschaftsvermittlung) bis 02.03.2022 an kontakt@schiel-projekt.de

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00