Audio-Engineering und Systemadministration

 

Karenzvertretung (1. April- Nov 2020) im Ausmaß von 15 Wochenstunden

mit einem Bruttoentgelt von 980  Euro monatlich

Entgeltliche Einschaltung

 

Radio Helsinki sucht ab sofort ein neues Teammitglied als Bildungskarenzvertretung im Bereich Audio-Engineering und Systemadministration. Das neue Teammitglied soll einen hohen Gestaltungswillen haben und  sich zutrauen, Projekte und Arbeitsbereiche selbständig zu koordinieren.

Aufgabenfelder:

Technische Betreuung und Support des Sendebetriebs im Team
Dies schließt ein:

Systemadministration (Linux basierend)
Dokumentation  Softwarearchitektur
regelmäßiges Monitoring der Signalwege und zeitnahe Problemlösung bei 
sendekritischen Problemen
Digital/Analog Mess- und Sendetechnik insb. Monitoring und Optimierung des Sendesignals
Interesse an digitaler Broadcast- Entwicklung und  DAB+
Instandhaltung und Reparaturen der Studios und der Verleihtechnik
Tontechnische Betreuung bei Live-Veranstaltungen Inhouse und extern
Einführung & Dokumentation der audiotechnischen Neuerungen für die Anwender*innen
technischer Support von Radiomacher*innen , gegebenenfalls Einführung der Radiomacher*innen in die Studios
Einkauf von audiotechnischem Material und IT
audiotechnische Betreuung von Events und Veranstaltungen
Wartungsarbeiten am Sender
Anwendungsentwicklung für digitale Mischpulte (Axum)

Anforderungsprofil:
• Radioaffinität und -erfahrung

• gutes Eigenmanagement und ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen
• offenes Kulturverständnis und Erfahrungen mit Kultur und/oder Sozialprojekten

• Offenheit und Eigenständigkeit

• Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie die Bereitschaft aktives Teammitglied bei Radio Helsinki zu werden

• Menschenverständnis

• Bereitschaft zur Weiterbildung

 

Wünschenswert:

• Du bist oder warst aktive Radiomacher*in bei Radio Helsinki

Radio Helsinki strebt die Erhöhung des Frauenanteils und Mehrsprachigkeitsanteils sowie die Inklusion von Menschen mit  körperlichen Behinderungen  in strukturellen Bereichen an. Wir motivieren daher explizit qualifizierte Frauen sowie Non-Binary und mehrsprachige Menschen sowie Menschen mit körperlichen Behinderungen zur Bewerbung.

Abhängig von der Fördersituation im Jahre 2020 streben wir bei erfolgreicher Zusammenarbeit eine Folgeanstellung an.

Bitte scheut nicht davor zurück bei Unklarheiten oder wenn ihr Fragen zur eigenen Qualifikation für das breite Aufgabenfeld habt bei Lale Rodgarkia-Dara oder Peter Petz  (gf@helsinki.at) nachzufragen. Nicht Zweifeln bewerben!

Info zu Radio Helsinki:

 

Radio Helsinki, das Freie Radio in Graz, betreibt auf der Frequenz 92,6 MHz ein nicht-kommerzielles, werbefreies und gesellschaftspolitisch engagiertes Radio mit offenem Zugang, das im Großraum Graz zu empfangen ist. Das Freie Radio bietet vor allem gesellschaftlich und medial unterrepräsentierten Gruppen sowie der lokalen und regionalen Kunst-, Kultur- und Musikszene Raum zur multimedialen Selbstrepräsentation im Großraum Graz. Radio Helsinki mischt sich in gesellschaftliche Auseinandersetzungen ein und greift Themen auf, die im medialen Mainstream nicht oder zu wenig vorkommen.

Mit seinen rund 200 Sendungsmachenden und 130 verschiedenen Sendungen in elf Sprachen und einem multiprofessionellen Team versteht sich Radio Helsinki sowohl als Teil der kritischen regionalen Zivilgesellschaft, als auch als Teil einer internationalen Freien Medienszene, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, demokratische Diskurse zu befördern.

.
Interessent*innen wenden sich bitte bis einschließlich 26.März 2020 an:
Radio Helsinki | Schönaugasse 8 | A-8010 Graz |
gf@helsinki.at |

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00