Assistenz im Department Bildende Künste & Gestaltung

Assistenz (m/w/d) im Sekretariat im Department Bildende Künste und Gestaltung – Standort Innsbruck

Ihr Aufgabenbereich umfasst:
 eigenständige Betreuung der organisatorischen und administrativen Belange des
Studiengangs Bildnerische Erziehung: dies beinhaltet alle studienrelevanten Aufgabenbereiche wie zum Beispiel Gesamtorganisation der Prüfungen, die Bearbeitung
und Assistenz in studienrechtlichen Angelegenheiten, sowie Verantwortung für das
gesamte Prüfungsmanagement,
 Einarbeitung und Einschulung in Mozarteums-Systeme, UIBK Systeme sowie
Schnittstellenarbeit,
 Angelegenheiten der Lehrbeauftragungen, des Lehrmanagements und die Organisation externer Lehrveranstaltungen der Kooperationspartner mit unserem System,
 allgemeine Administration,
 interne und externe Kommunikationsdienste,
 selbständigen Schriftverkehr,
 Recherchen und Analysen,
 Terminkoordination.
Wir erwarten uns von Ihnen:
 qualifizierte Erfahrungen im Administrationsbereich,
 EDV-Anwenderkenntnisse im Bereich MS-Office (Word, Excel),
 Teamgeist/Selbständigkeit,
 gute Organisations- und Ausdrucksfähigkeit,
 Flexibilität,
 Offenheit,
 Lust und Bereitschaft neue Aufgabenfelder zu erschließen und zu definieren,
 perfektes Deutsch in Wort und Schrift,
 gute Englischkenntnisse,
 freundliches Auftreten, wertschätzendes Miteinander und gute Umgangsformen,
 einschlägige Erfahrungen im Universitätsbereich sowie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:
 ein monatliches Mindestentgelt in Höhe von derzeit monatlich € 1.657,70 brutto
(14x jährlich, Verwendungsgruppe llla des Kollektivvertrages der Universitäten) bei einem Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden pro Woche, welches sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrung erhöhen kann,
 einen krisensicheren Arbeitsplatz sowie umfassende Sozialleistungen

Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind, können wir nicht vergüten.

Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen, wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderung, die entsprechend qualifiziert sind, werden ebenfalls ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 17.01.2023 online unter folgendem Link erbeten:
https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00