Assistenz der Vizerektor*innen

Die Anton Bruckner Privatuniversität bietet künstlerische und künstlerisch-pädagogische Studiengänge in den Sparten Musik, Schauspiel und Tanz. 2004 wurde sie als Privatuniversität institutionell akkreditiert. Sie ist als Körperschaft öffentlichen Rechts eingerichtet und wird vom Land Oberösterreich finanziell getragen.

An der Anton Bruckner Privatuniversität ist folgende Position zu besetzen:
Assistent*in der Vizerektor*innen für Kunst und Lehre (w/m/d)

An der Anton Bruckner Privatuniversität wurden mit Beginn 2022 drei Vizerektorate für die Bereiche Kunst, Forschung und Lehre geschaffen. Zur administrativen Unterstützung der seit 1.2.2022 im Amt befindlichen Vizerektor*innen für Kunst und Lehre wurde diese neue Stelle eingerichtet, die ehestmöglich besetzt werden soll.

Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden

  • Beschäftigungsdauer: vorerst befristet auf ein Jahr; bei positiver Evaluierung Dauerstelle
  • Einstufung: Funktionslaufbahn LD 18 des Oö. Gehaltsgesetzes 2001
  • Entlohnung: Bruttomonatsgehalt ab EUR 1.156,40 (je nach anrechenbaren Vordienstzeiten)
  • Geplanter Dienstbeginn: ehestmöglich
  • Auswahlverfahren: zweistufiges Verfahren gemäß § 27 der Satzung: Vorauswahl / Hearing
  • Organisationseinheit: Rektorat (RKT)

Aufgabenfeld:
Administrative Unterstützung der Vizerektor*innen in allen Büroagenden, insbesondere:

  • Empfangsaufgaben – telefonische und persönliche Betreuung der Ansprechpartner*innen, Besucher*innen und Gäste der Vizerektor*innen
  • Office Management (Terminmanagement von Meetings, Telefon- und Videokonferenzen, Durchführung und Protokollierung von Besprechungen, Erstellung von Präsentationsunterlagen, Reisemanagement und Organisation von Veranstaltungen, Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache, Postbearbeitung)
  • Stammdatenpflege und Adressdatenbank-Beauftragte*r (Datenaktualisierung/-änderung)
  • Aktenorganisation und Ablage (auch digital)
  • Unterstützung bei einzelnen Projekten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Handelsschule, dreijährige Fachschule, kaufmännische Lehre (Bürokaufmann/Bürokauffrau), Verwaltungsassistenz oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung im Sekretariat/Assistenzbereich einer Hochschule oder eines künstlerischen Betriebs von Vorteil
  • Ausgezeichnete Rechtschreibkenntnisse; Sicherheit in Grammatik und Stil
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office Paket, Adobe Acrobat)
  • Kompetente Sprachverwendung Deutsch (C1)
  • Fortgeschrittene Sprachverwendung Englisch (B1)
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Organisatorisches Geschick, Belastbarkeit und Engagement
  • Selbständiges Arbeiten, Genauigkeit
  • Voraussetzung für eine Einstellung ist eine vollständige Immunisierung gegen COVID-19 mit einem in Österreich zugelassenen Impfstoff.

Die Anton Bruckner Privatuniversität als Arbeitgeber bietet Ihnen:

  • Wertschätzende Anerkennungs- und Führungskultur
  • Freies und selbständiges Arbeiten in einem kleinen, dynamischen Team
  • Künstlerisches, kreatives Umfeld
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells
  • Möglichkeit von Home Office/Mobile Working im Rahmen der geltenden Betriebsvereinbarung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Qualifizierung und Weiterentwicklung

Kontakt & allgemeine Informationen:

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an den Vizerektor für Kunst, Herrn Darrel Toulon (E: darrel.toulon@bruckneruni.at). Für organisatorische Fragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Personal und Recht, Herr Mag. Markus Grimberger (T: +43 732 701000 291; E: personal@bruckneruni.at) gerne zur Verfügung.

Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Anton Bruckner Privatuniversität entstehen, können leider nicht ersetzt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ende des Auswahlverfahrens vernichtet.

Der ABPU sind Diversität und Gleichstellung gemäß ihrem Leitbild große Anliegen. Im Sinne der Gleichstellungsintentionen des Landes Oberösterreich begrüßen wir die Bewerbung von Menschen aller Geschlechteridentitäten gleichermaßen.
Diese Stellenausschreibung soll keine Personengruppe von der Bewerbung ausschließen und richtet sich an Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit, insbesondere an begünstigte behinderte Personen, deren Beeinträchtigung mit der ausgeschriebenen Tätigkeit vereinbar ist. Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Bewerbung sind allein die persönliche und fachliche Eignung für die ausgeschriebene Position.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen übermitteln Sie bitte bis spätestens 15.4.2022 ausschließlich auf elektronischem Weg an unser Bewerber*innen-Portal https://jobs.bruckneruni.at.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00