Archivar*in & Registrar*in

Das Sigmund Freud Museum in Freuds ehemaligen Lebens- und Arbeitsräumen sucht eine/n MitarbeiterIn für die Betreuung und Pflege des Archivs- und Museumsbestandes. In Abstimmung mit Direktion und wissenschaftlicher Leitung sind Sie für das circa 30.000 Objekte umfassende Archiv verantwortlich.

ArchivarIn, Registrar (w/m/d)
Teilzeit – 30 Stunden/Woche, unbefristet
Eintrittsdatum: ehestmöglich, Dienstort: 1090 Wien

Werbung

Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche Aufarbeitung und Verwaltung des Archiv- und Museumsbestandes (Fotoarchiv, Dokumente, Kunstsammlung, Möbel und Antiken)
  • Organisatorische und inhaltliche Evaluierung und Weiterentwicklung des Archivs
  • Aufbau und Pflege der Archivdatenbank (AdLib) inkl. Objekterfassung, Inventarisierung, Digitalisierung
  • Objektschutz- und Sicherung von Archivalien inkl. der Betreuung von laufenden Dauer- u. Wechselausstellungen im Hinblick auf die Gewährleistung der klima- u. sicherheitstechnischen Präsentation von Ausstellungsobjekten
  • Inhaltliche und organisatorische Bearbeitung von Forschungs- und Leihanfragen inkl. Betreuung der ArchivnutzerInnen vor Ort
  • Registrar-Funktion: Abwicklung des Leihverkehrs mit nationalen und internationalen PartnerInnen, Museen und wissenschaftlichen Institutionen inkl. Organisation und Durchführung von Transporten und Versicherungsschutz (Kuriertätigkeiten)

Ihr Profil:
Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium (Geschichtswissenschaften, Literaturwissenschaften oder vergleichbar)
  • Abgeschlossene archivarische Ausbildung (IFÖG) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Archivwesen (idealerweise im musealen Bereich)
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und Digitalisierung entsprechend internationalen Standards (z.B. ISAD-G, Dublin Core, DFG-Digitalisierungsrichtlinien)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Sehr gute Englischkenntnisse (Level B2-C1)
  • Erfahrung in der Mitarbeit an wissenschaftlichen Drittmittelprogrammen wünschenswert

Persönliche Anforderungen:

  • Vorkenntnisse und Interesse zu Freuds Leben, Werk und zeitlichem Umfeld
  • Verstehen komplexer Suchstrategien
  • Interesse an fachlicher sowie institutioneller Vernetzung
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Genaue, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Arbeit in einem einzigartigen historischen Umfeld
  • Motiviertes und kooperatives Team mit flacher Hierarchie
  • Hohe Eigenverantwortung und Möglichkeit der Mitgestaltung
  • Entgelt EUR 2.060,00 brutto Monatsgehalt bei 30 Stunden/Woche

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung@freud-museum.at
Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 01-3191596-11 zur Verfügung.
Sigmund Freud Privatstiftung, Berggasse 19, 1090 Wien