Allrounder*in Videoproduktion

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter/innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines Angestellten in der Dienstleistungseinrichtung Center for Teaching and Learning (Allrounder in der Videoproduktion für die Hochschullehre)
zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 10585
Das Center for Teaching and Learning (CTL) der Dienstleistungseinrichtung Studienservice und Lehrwesen an der Universität Wien unterstützt Studienprogrammleitungen und Lehrende bei der Qualitätsentwicklung der Lehre und Professionalisierung der Lehrkompetenz. Wir sind ein engagiertes Team, das Ihnen herausfordernde Aufgabengebiete sowie ein kreatives Arbeitsklima bietet. Die Projektstelle “Allrounder in der Videoproduktion für die Hochschullehre” im Rahmen eines Projekts aus der Ausschreibung “Digitale und soziale Transformation” ist auf 3 Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung.

Entgeltliche Einschaltung

Dauer der Befristung: 3 Jahr/e
Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIb
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
• Eigenständige Realisierung von Videoproduktionen mit Lehrenden der Universität Wien (Koordination Videoproduktion, Videodreh, Postproduktion d.h. Multicam-Schnitt, Bild- und Tonmastering).
• Eigenständige Beratung von Lehrenden in der Videoproduktion.
• Unterstützung des Teams Digitale Lehre bei der Erstellung von Informations-, Qualifizierungs – und Beratungsmaterialien (Grafiken, Animationen, Inhalte, Untertitel).
• Innovative, nachhaltige und kosteneffiziente Weiterentwicklung und Wartung der räumlichen und technischen Infrastruktur im Bereich Videoproduktion am Standort.

Ihr Profil:
• Mehrjährige Erfahrung und/oder Ausbildung im Bereich Video-/Bewegtbildproduktion oder gleichzusetzende Kenntnisse.
Bitte fügen Sie drei Arbeitsreferenzen (Weblinks) in Ihrer Bewerbung bei.
• Erfahrungen in der Beratung, Konzeption, Durchführung und Nachbearbeitung von Audio- und Videoproduktionen.
• Kenntnisse im professionellen Umgang mit Filmequipment (Filmkameras, Licht, Ton).
• Trainings- und Moderationskompetenzen für Qualifizierungsangebote für Lehrende und studentische MultiplikatorInnen.

Softwarekenntnisse:
• Sehr gute AnwenderInnenkenntnisse:
Davinci Resolve (Edit, Color, Fairlight; Nice to Have: Fusion).
• Weitere Kenntnisse: Adobe Creative Suite.

• Hohe Lernbereitschaft im Bereich Mediendidaktik, Videoproduktion und Open Educational Resources.
• Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit.
• Service- und ergebnisorientierte Haltung.
• Innovationsfreudige, flexible Arbeitsweise und Freude an neuen Herausforderungen.
• Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
• Eigenverantwortlicher Arbeitsstil.

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10585, welche Sie bis zum 03.03.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Lingo, Sylvia +43-1-4277-12062.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10585
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00