Abwicklung von Sonderprojekten & Kooperationen

Seit November 2018 hat österreichische Zeitgeschichte ein Zuhause: Das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) in der Neuen Burg am Heldenplatz. Als jüngstes Museum des Bundes im Verband der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB) widmen wir uns spannenden Aspekten und bewegenden Fragen der österreichischen Geschichte der letzten hundert Jahre. Wir wollen mit einem vielfältigen Programm Lust machen, Geschichte und ihre Verbindung zur Gegenwart immer wieder neu zu entdecken.

Die ÖNB sucht für das hdgö zum ehestmöglichen Eintritt, befristet auf 1 Jahr, eine/n engagierte/n
administrative/n MitarbeiterIn für die Abwicklung von Sonderprojekten und Kooperationen
(30h/Woche)

Entgeltliche Einschaltung

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei Sonderprojekten und Kooperationen, insbesondere Vorbereiten und Erstellen von Unterlagen und Verträgen
  • Erstellung von Projektdokumentationen und Datenbankpflege
  • Planen und Koordinieren von Terminen sowie Betreuen von (internationalen) Gästen
  • Beantworten diverser Anfragen sowie Kommunikation mit Stakeholdern
  • Mitarbeit an allgemeinen administrativen und organisatorischen Agenden

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen, idealerweise im Museumsumfeld
  • Interesse an der österreichischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts von Vorteil
  • Ausgezeichnete EDV- (insb. MS-Office) und gute Englisch-Kenntnisse sowie hohe Textsicherheit und zielgruppenorientiertes Ausdrucksvermögen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Genauigkeit sowie serviceorientiertes und kundenfreundliches Auftreten
    Bewerbung

Ausschließlich online über unser Jobportal (https://jobs.onb.ac.at) bis spätestens 10.2.2020 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.
Das Jahresbruttogehalt für diese Position auf Basis 30 h/Woche liegt je nach Qualifikation und Erfahrung bei mindestens EUR 22.080,-.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00