Stadt Linz spart bei Kultur und Bildung ein

Veröffentlicht am Montag, 17.10.16

 

by_MARTIN_BRUNERDie Stadt Linz plant, Einsparungen im Kultur- & Bildungsbereich kurzfristig umzusetzen. So sollen unter anderem das städtische Atelierhaus Salzamt und andere Kultur- & Bildungseinrichtungen wie Stadtteilbibliotheken, die Medienwerkstatt etc. geschlossen werden, auch das Linzfest scheint betroffen.

Der Beschluss dazu wird voraussichtlich bereits am Donnerstag, 20.10. 2016, im Linzer Gemeinderat gefasst, die KUPF und andere kritisieren diese Vorgehensweise. Derzeit produzieren fast täglich diverse KünstlerInnenkollektive, Kulturinitiativen und viele andere Statements und Protestnoten gegen die Schliessung des Atelierhaus Salzamt. Am 19.10.2016 fand auch eine Demonstration gegen die Sparpläne statt.

Hier - zum Überblick - ein fortlaufend aktualisierter Überblick über die diversen Entwicklungen, Statements, Pressebericht etc..

 

Am 19. 10. 2016 fand eine vom Kulturverein FAMA initierte Demonstration für den Fortbestand des Atelierhaus Salzamt statt. Fotos von der Demo sind im entsprechenden Facebook-Thread zu finden: https://www.facebook.com/events/349844602021338/