Ein Verein darf nicht stehen bleiben

Zum 20. Geburtstag des Vereins Frikulum in Weyer, berichten Klemens Pilsl und Sylvie Ritt. Weiterlesen »

MIRIAM - Von Wegstrecken bis Summerau96

Katja Hallerim Gespräch mit dem Mitgliedsverein Miriam.

Es hatten sich einmal zwei gefunden: Manuela Mittermayer und Erich Klinger. Nein, kein Märchen soll hier erzählt, sondern ein Verein portraitiert werden, der seit 2005 Mitglied der KUPF ist und den Namen "Miriam" trägt, die aramäische Form von Maria. Hier allerdings erschließt sich der Name aus "Meinungsvielfalt und Information über Radio und Internet in alternativen Medien'".

Ihr beschäftigt euch mit alternativen Medien und macht auf Radio FRO 105.0 MHz Sendungen. Weiterlesen »

Alte Hasen, aber auch neue Gesichter

Über Mühlviertler Kulturinitiativen und Jugendzentren die das Freie Radio Freistadt bespielen und auch sonst näher zusammenrücken. Weiterlesen »

"A gmahde Wiesn und des eigene Haus"

Wo sind die Jungen die den Fortbestand eines Kulturvereines sichern, fragen Martin Böhm und Birgit Pichler.

Was garantiert den Fortbestand eines Kulturvereins, wo sind die Jungen, die diesen sichern? Wie funktioniert Wissensvermittlung in der Kulturszene? Wie können Übergaben vollzogen werden? Es gibt keinen Verein, der sich diesen Fragen nicht einmal stellen muss. Um darauf Antworten zu bekommen, begaben sich Martin Böhm und Birgit Pichler auf Antwortsuche innerhalb der KUPF-Mitgliedsvereine. Weiterlesen »

SCHRÄGE VÖGEL, verschwimmende Grenzen

Katja Haller im Interview mit der KUPF Mitgliedsinitiative „Schräge Vögel“. Weiterlesen »

Mit der Zukunft in die Werkstatt?

Michael Praschma weiß, warum es sich lohnt, wenn sich eine KI mit sich selbst befasst.

Guten Morgen Vorchdorf (GUMV) leistete sich 2004 eine Zukunftswerkstatt. Eines der Ergebnisse: ein halbes Jahr ohne Veranstaltungen, dafür Zeit zu Reflexion, Planung und Reorganisation. Nachahmung empfohlen? Weiterlesen »

Zuwachs

Klemens Pilsl und Eva Immervoll sagen freundlich „Willkommen“ zu den neuen Mitgliedsinitiativen. Weiterlesen »

FM5 - Freies Magazin Plattform für Kunst und Jugendkultur

Katja Haller bat den KUPF-Mitgliedsverein FM5 zum Interview.

Smart und engagiert hat eine Gruppe junger Leute aus dem Mühlviertel 2003 das Netzmagazin FM5 auf die Beine gestellt. Seit Anfang des Jahres 2005 ist FM5 Mitgliedsverein der KUPF.

Fünf Rubriken
"Sich die Seele aus dem Leib kotzen", eine Ich-Reportage einer jungen Frau, die ihren Weiterlesen »

Fragmente des Widerstands - eine Entwicklungsgeschichte

David Guttner über die Entwicklungsgeschichte eines Innovationstopfprojektes.

Auf den Spuren der Partisanen – Eine zeitgeschichtliche Wanderungen im Salzkammergut, hörbar gemacht im Rahmen einer Radiosendereihe des Freien Radio Salzkammergut.

Entstehung Weiterlesen »

Pangea - interkulturelle Medienwerkstätte

Warum es endlich mittelfristige Förderzusagen braucht weiß Andrea Mayer-Edoloeyi

2002 startete der Kulturverein Medea die interkulturelle Medienwerkstatt „Pangea„. Die Medienwerkstätte wurde aus dem Bedürfnis seiner NutzerInnen nach kreativer Ausdrucksfähigkeit jenseits von kulturellen und sprachlichen Barrieren heraus gegründet. Die Schwerpunkte liegen im Bereich Internet sowie in der Arbeit mit Audio, Video, Foto und darstellender Kunst. Jugendliche aus- und inländischer Herkunft haben die Möglichkeit, digitale Medien kreativ zu nutzen. Weiterlesen »