Jurierte Projekte 2010

https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/13-die-betriebclowns/

Maskerade | Kollektiv Helletsgruber https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/14-maskerade/

Terorist Tamagotchi | servus.at https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/17-terrorist-tamagotchi/

Keine Sorge! – Wir sichern eure Unsicherheit | maiz / Klub Zwei https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/19-keine-sorge-wir-sichern-eure-unsichheit/

Unsere tägliche Verunsicherung gib uns heute… | Forum Interkulturalität / Migrawood https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/20-unsere-taegliche-verunsicherung-gib-uns-heute/

Dem Verbrechen auf der Spur | Pangea – Interkulturelle Medienwerkstatt https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/mit-sicherheit-2010/einreichungen-2010/21-dem-verbrechen-auf-der-spur/

Garstner Hochsicherheitsmatch |…

Jurierte Projekte

Freiwerk https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/15-kulturarbeit-2-0/

Marginalie | Forum Interkulturalität https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/17-marginalie/

MISS HANDELT! | Medien Kultur Haus Wels/REIZEND! https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/18-miss-handelt/

Pangea goes abseits | Interkulturelle Medienwerkstatt Pangea https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/19-pangea-goes-abseits/

public noise | Kulturverein Dezibel https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/20-public-noise-die-dezibelisierung-vorchdorfs/

Ins Zentrum | Matthias Schlägel & Siegfried Weindl https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/abseits-2009/einreichungen-09/26-ins-zentrum-vernetzung-sichtbarmachung-der-rohrbacher-elektronischen-musik-in-der-wahrnehmung-der-oberoesterreicherinnen/

Jurierte Projekte

href=“https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/08-macht-kommt-von-machen/“>https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/08-macht-kommt-von-machen/

volk:macht:demokratie | Kollektiv https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/09-volkmachtdemokratie/

electro:lobby | Contrust https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/16-electrolobby/

„Sag mal spinnst du?“ Oder „Immer im Zimmer“ | KunstRaum extended https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/22-sag-mal-spinnst-du-oder-immer-im-zimmer/

Heterotopien | maiz https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/25-heterotopien/

anstatt: „Ich will ins Netz – Wir sind das Netz“ | Funkfeuer Bad Ischl https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/27-anstatt-ich-will-ins-netz-wir-sind-das-netz/

Stille Post oder Hörstörung | team:kmr https://kupf.at/projekte/kupf-innovationstopf/archiv/machtdemokratie-2008/einreichungen-08/33-stille-post-oder-hoerstoerung/

Macht – Demokratie |…

Lebendige Archive – die jurierten Projekte

% der Gesamtfördersumme.

LEBENDIGE ARCHIVE Der Titel der Ausschreibung des letzten KUPF-Innovationstopfes lautete �Lebendige Archive�. Die Themenstellung formulierte eine Reihe an Fragen im Kontext initiativer Kulturtarbeit wie zum Beispiel Wissensvermittlung und die Frage nach Konflikten.

Ausgeschrieben wurde im Oktober 2004, mit Stichtag 14. Februar 2005 wurden 44 Projekte mit…

Lebendige Archive – die jurierten Projekte

% der Gesamtfördersumme.

LEBENDIGE ARCHIVE Der Titel der Ausschreibung des letzten KUPF-Innovationstopfes lautete �Lebendige Archive�. Die Themenstellung formulierte eine Reihe an Fragen im Kontext initiativer Kulturtarbeit wie zum Beispiel Wissensvermittlung und die Frage nach Konflikten.

Ausgeschrieben wurde im Oktober 2004, mit Stichtag 14. Februar 2005 wurden 44 Projekte mit…

Wie ich mit meinem Archiv gewinne

einem lebendigen Archiv gibt? Beim Sinnieren darüber fällt mir ein hervorgehobener Satz in der Ausschreibung auf: …wobei Archiv hier in jedweder Form zu begreifen ist. Tatsächlich, es gibt bei uns auch noch ein ganz anderes „Archiv“ – nämlich die in vielen Jahren entstandenen ungeschriebenen Gesetze für die Arbeit im Verein:...

Neue Geschäftsführung stellt Arbeitsprogramm vor

…wurde heuer zum zehnten Mal der mit 75.000,- Euro Landesmittel dotierten Innovationstopf ausgeschrieben. Eine prominent besetzte Jury wählte bei der öffentlichen Jurysitzung aus den 44 Einreichungen letztendlich 9 Projekte aus. Für den Innovationstopf 2006 wurde bereits eine Arbeitsgruppe eingerichtet die an der Themenfindung arbeitet und einen Ausschreibungstext bis Herbst 2006

Innovationstopf 2006 – PROVOKATION

Gerlinde Schmierer porträtiert die ausgewählten Projekte des Innovationstopf 2006.   Am Freitag, den 17. März 2006 fand im Kunst-Raum Goethestraße die öffentliche Jurierung der eingereichten Projekte des Innovationstopfs 2006 statt. Bevor in eigenen Worten der EinreicherInnen und in aller Kürze die ausgewählten Projekte vorstellig werden, soll von der bestimmt nicht...

CALL FOR PAPERS: (Intersektionale) Perspektiven auf Behinderung, Geschlecht und Medien

die Kontingenz dieser Dichotomisierung gleichzeitig zumVerschwinden bringt (Mitchell/Snyder 1997; Waldschmidt 2003; Tremain 2005;Hermes/Rohrmann 2006; Dederich 2007; Nussbaum 2010).Die durchaus berechtigte Kritik stereotyper Darstellungen in den erwähnten Untersuchungenverstellt des Weiteren den Blick auf die medienspezifischen Praktiken der kulturellenHerstellung eines „problematischen“ Körpers, bei der durch den Einsatz audiovisuellerVerfahren und Gestaltungsmittel wie close-ups…

Österreich 2005: Kulturkampf ohne Ende?

 

Zu einem diskursiven Beitrag zum Gedankenjahr 2005 laden die KUPF OÖ und die IG KULTUR ÖSTERREICH, am Do., 5. Mai 2005, 19.00 Uhr, im Zeitgeschichte Museum Ebensee.

Ist das so genannte Gedankenjahr ein von einem breiten Verständnis getragener Anlass, Geschichte und Gegenwart Österreichs kritisch zu beleuchten? Oder manifestiert sich

15% aufgehoben

...2005 als Verhandlungserfolg der eigenen Partei der KUPF persönlich mitzuteilen … Budget 2005: Erhöhung für Kulturinitiativen Oberösterreich ist also derzeit wirklich anders: Während in anderen Bundesländern die Kulturbudgets für Zeitkultur vor allem mit dem Sparstift bearbeitet werden, wird in Oberösterreich auch dank des massiven Einsatzes der KUPF der Fördertopf für...

KUPF OÖ fordert klares Signal zur Finanzierung freier Kulturarbeit ein

Aufhebung der Budgetsperre 2004 notwendig, 2005 keine Kürzungen möglich!

Anlässlich der beginnenden Verhandlungen über das Landesbudget 2005 fordert die KUPF – Kulturplattform OÖ als Interessensvertretung und Dachverband von über 90 Kulturinitiativen in Oberösterreich ein klares Bekenntnis zur Finanzierung der Arbeit der Kulturinitiativen ein.

„Die 15%ige Budgetsperre 2004 hat viele

08 | cartographies of life II

…Wissen, das sich ständig verändert und somit ein ?lebendes Archiv des Wissens? formt. Diesem lebenden Archiv wird ein Archiv gegenübergestellt, dass Leben selbst archiviert: das Archiv einer Saatgut-Samenbank. Ursula Hansbauer und Wolfgang Konrad haben mit dem Projekt cartographies of life 2002 an der Wiener Akademie der bildenden Künste diplomiert.

Jubiläumsjahr 2005

Martin Wassermair über Machtinszenierung und Gegenstrategien   Jubiläen erfahren zur Zeit in Österreich eine Hochkonjunktur. Es erscheint nicht opportun, kritisch danach zu fragen, warum eigentlich Staat und Gesellschaft auf eine nationale Feierstimmung eingeschworen werden sollen. Dabei gibt es reichlich darüber nachzudenken. Das Jahr 2005 bietet die Gelegenheit zu Konflikt und...

Historische Stadtgeschichten

schon reichhaltiges Geschichtsmosaik kleben. An diesem Tag versammelte sich im Kulturhaus Röda die KUPF zur alljährlichen, statutarisch verankerten Jahreshauptversammlung, um neue Mitgliedsvereine aufzunehmen, Rechenschaft über das vergangene Jahr abzulegen bzw. zu erhalten und die Vorhaben für 2005 zu diskutieren. Was hierbei historisch von Bewandtnis sein könnte? Bei der Generalversammlung 2005...

Vereinsrechtliche Konstrukte

...an der Johannes Kepler Universität Linz. Mitbegründer des KV WOAST und der Künstlerplattform artconnection, seither diverse Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Während der Ausbildung zum Dipl. Behindertenpädagogen verschiedene Auslandspraktika in Belgien und Deutschland. Seit 2005 Mitglied von qujOchÖ und seit 2006 im Vorstand der KUPF.       Andrea Mayer-Edoloeyi Als...

Jahrbuch für Kulturpolitik 2006

Die Neuerscheinung der Kulturpolitischen Gesellschaft hat Elisabeth Greif für Sie gelesen.   Im Juni 2006 wird die Kulturpolitische Gesellschaft 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass erscheint das „Jahrbuch für Kulturpolitik 2006“ zum Thema „Diskurs Kulturpolitik“. Damit soll der Versuch einer kritischen Reflexion des kulturpolitischen Diskussions- und Modernisierungsprozesses seit den 1970er...

Provokacija

Opis natjecaja za KUPF-Innovationstopf! Rok za predaju: ponedjeljak, 13 februar 2006

Provokacija

Provokacija-pojam. Svuda prisutan, zloupotrebljavan od medija,od reklame i politike koristen kao metoda ili instrument, trazeci atrakciju, kroz zaostravanje prizivajuci pretjeranu reakciju.

„Usklik trenutne kulture politike i drustva se objasnjava tako da sam sebi odmah obezbjedi paznju“1

FEM.POP – Musik, Betrieb, Geschlecht

ich! So fühle ich mich repräsentiert! Ein Archiv ist ja (meist) eine Auswahl, die davon abhängt, wer welchen Datensatz archivierenswert befindet. Wenn es die Möglichkeit gibt, mitzubestimmen, was archiviert werden soll, bietet das – gerade auch im Bereich der Sichtbarmachung von Musikerinnen – große Vorteile. Weit mehr als eine Datenbank...

Lorbeeren für das Stadtarchiv

Das Linzer Stadtarchiv stellt sich der NS-Zeit, erzählt uns Andi Wahl   Das Archiv der Stadt Linz hat viel um die Ohren. Es gilt nicht nur alles (selbst den E-Mail-Verkehr des Herrn Bürgermeisters) zu archivieren, sondern es müssen auch laufend Anfragen schnell und korrekt beantwortet werden. Wenn diese Arbeiten (und...

Lebendige Archive

Ausschreibung zum KUPF-Innovationstopf 2005! Einreichschluss: 14. Februar 2005

Kulturarbeit im neuen Jahrtausend muss sich neuen Herausforderungen stellen. Der zentrale Kampf der 1970er und 1980er um Räume und Öffentlichkeit ist mittlerweile archivierte Historie. Viele der erkämpften Spielstätten und auch viele AktivistInnen haben sich mit den politischen Strukturen weitgehend arrangiert. Teilweise kann

PA: KUPF OÖ fordert klares Signal zur Finanzierung freier Kulturarbeit ein (2004)

Aufhebung der Budgetsperre 2004 notwendig, 2005 keine Kürzungen möglich!

 

Anlässlich der beginnenden Verhandlungen über das Landesbudget 2005 fordert die KUPF – Kulturplattform OÖ als Interessensvertretung und Dachverband von über 90 Kulturinitiativen in Oberösterreich ein klares Bekenntnis zur Finanzierung der Arbeit der Kulturinitiativen ein.  

„Die 15%ige Budgetsperre 2004 hat

KUPF Forderungskatalog: „zuMUTungen“ (2009)

…kurze Zeit die kulturpolitisch Verantwortlichen zur Diskussion gezwungen. Die KUPF agierte damals wie heute, als Vertreterin der Freien Kulturarbeit in Oberösterreich, mit dem Selbstverständnis, einen Kräfteausgleich zur Kulturpolitik des Landes Oberösterreich herzustellen. Die Neuauflage der zuMUTungen ist deshalb notwendig, weil sich Kulturarbeit im Wandel befindet und sich das kulturelle Feld…